UGREEN HiTune im Test
Listenpreis: 39,99 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
39,99 € Bei Amazon
Vergleich hinzufügen

Shops & Preise

Heute schaue ich mir mal wieder ein Modell für um die 40€ an, den UGREEN HiTune mit Ladeschale und aptX.

 

 

Lieferumfang des UGREEN HiTune

Lieferumfang des UGREEN HiTune

Der Lieferumfang besteht aus:

  • Ladeschale
  • Kopfhörer
  • Drei paar Polster
  • USB-C Ladekabel, 47 cm ohne Stecker
  • Anleitung, auch auf Deutsch

Es folgt wie immer das Video mit dem Unboxing, Mikrofontestaufnahmen und mehr.

 

Aufladen & Pairing

image
Ladekabel
image
Ladevorgang

Die Ladeschale wird mit dem 47 cm langen USB-C Kabel an den Strom angeschlossen. Sobald Strom fließt, blinkt je nach Ladestand immer eine der LEDs. Wenn alle LEDs leuchten, dann ist der integrierte 300 mAh Akku voll geladen. Dieser reicht für zweimaliges Aufladen der Kopfhörer.

Wenn wir die Kopfhörer in die Schale einlegen, dann leuchtet jeweils eine LED am Kopfhörer blau auf, solange dieser geladen wird. Aber auch auf der Außenseite der Schale sehen wir den Ladestand, denn hier blinkt die rechte und die linke LED, wenn der entsprechende Kopfhörer geladen wird. Hier im Video blinken beide, weil sie zugleich geladen werden. Ist alles voll geladen, so erlöschen die LEDs innen und außen.

Laut Angabe hält der Kopfhörer bis zu 9 Stunden durch. Im Praxistest habe ich knappe 6 Stunden erreicht und das bei 50% Lautstärke und Powermusik. Ist zwar wie so oft deutlich weniger als angegeben, aber knappe 6 Stunden sind immer noch eine sehr gute Leistung für diese kompakte Bauweise.

Wenn wir die Kopfhörer aus der Schale nehmen dann verbinden sich sich automatisch mit dem Handy, falls sie zuvor bereits verbunden waren. Wurden sie jedoch noch nie verbunden, dann begeben sie sich in den Pairingmodus und die LED an einem der beiden blinkt blau. Jetzt wählen wir den Kopfhörer einfach in den Bluetoothoptionen des Handys aus, fertig alles ist verbunden.

 

Bedienelemente

image
HiTune Kopfhörer
image
Im Ohr

Die Kopfhörer verfügen jeweils über eine Touchtaste auf der Außenseite. Ich finde diese Touchtaste besonders gelungen bzw. es ist mir auf Anhieb gelungen diese sehr gut mit dem Finger zu treffen. 

  • Einfaches antippen, egal ob rechts oder links ist play/pause.
  • Doppeltippen, egal ob R oder L, springt ein Lied vor.
  • Dreimal tippen springt zurück egal ob R oder L.
  • Zwei Sekunden drücken und halten öffnet den Sprachassistent. Dabei ertönt ein "Ding"-Ton

Anrufe können auch verwaltet werden.

  • Ein einfaches Tippen nimmt einen Anruf an oder beendet einen laufenden.
  • Zwei Sekunden drücken und halten, lehnt einen ankommenden Anruf ab.

Manuelles ein- und ausschalten geht natürlich auch. Zum Einschalten einfach die Touchtaste zwei Sekunden tippen und halten. Abgeschaltet wird der Kopfhörer auf die gleiche Weise, hier benötigen wir aber 6 Sekunden. Ein Werksreset ist auch möglich. Kopfhörer in die Schale einlegen und beide Touchtasten etwa 8 Sekunden tippen und halten bis die LEDs blinken.

 

Tragekomfort, Design und Verarbeitung

image
Ohrpolster
image
Kopfhörer

Die UGreen HiTune Kopfhörer halten bei mir gut im Ohr. Sie klemmen bei mir gut im Knorpel, was wir hier auf den Bildern sehen können. Der Halt entsteht aber auch wieder durch das typische Eindrücken der Polster in den Gehörgang. Damit sie richtig sitzen müssen sie gedreht, in den Gehörgang geschoben und etwas "festgejuckelt" werden. Typischer Halt bei dieser Bauweise. Im Gehörgang eben etwas Druck und er Klemmt zwischen dem Ohrknorpel.

image
Ohren
image
Ohrknorpel
image
Treiber
image
Touchtasten

Ich habe hier die mittleren, bereits aufgezogenen Polster verwendet(mittlere Größe). Wie so oft bin ich damit herumgehüpft und durchs Haus gerannt, alles hält bei mir. Ich könnte damit also auch Sport machen und laut Angabe ist der Kopfhörer auch IPx5(Schutzklasse) geschützt. Somit ist er schweißabweisend.

Es gibt eine LED am Kopfhörer, allerdings blinkt diese nicht wenn Musik läuft. Nur wenn wir pausieren leuchten sie.

Ein Kopfhörer wiegt um die 6 Gramm und die Kopfhörer sind aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Innen steht nochmal, welcher links und welcher rechts ist. Die Touchtasten sind leicht angeraut und dort ist ein kleines Logo abgedruckt. Um die Taste herum befindet sich Klavierlackplastik, welches spiegelt. Das Design ist recht Standard, aber an sich solide. Die Ladeschale ist äußerst kompakt und gerade einmal knappe 6 cm lang. Ihr Gewicht, ohne Stöpsel liegt bei um die 36 Gramm. Sie besteht aus matt glänzendem Kunststoff. Die Lademulden und der Verschluss sind magnetisch.

image
Ladeschale
image
Ladeschale mit Kopfhörern

Alles in allem sehr solide für die Preisklasse.

 

Klang

Ein Grundrauschen ist vorhanden. Bei Hörbüchern stört es mich, da es eindeutig wahrnehmbar ist. Bei durchgängiger Musik ist es allerdings wie immer unhörbar.

Suzanne Vegas Gypsy klingt klar und deutlich. Höhen und Mitten sind gut verteilt und auch die Bassdrum ist kräftig. Bei diesem Stück hört sich alles gut abgestimmt an. Auch die klassische Interpretation von "Where is my mind" klingt klar und deutlich. Saubere Höhen und Mitten und eine kräftige Bassspur. Weiter geht es mit etwas Metal, "Bullet for my Valentines" "Waking the deamon". Der Bass ist kräftig und die E-Gitarren klar und nicht zu hoch. Klingt wirklich gut. Für den Bassspurtest habe ich wie immer "Better of alone" abgespielt. Die Bassspur ist präzise, kräftig und tief. "Dr Dre´s" "The Next Episode" klingt auch gut. Kräftiger Bass und klare Vocals. Das einzige was mich hier etwas stört ist der Bereich in dem sich der zweite höhere Rhytmusklang befindet, der neben der Hihat. Diese hochtönige "De De De". Ich hoffe ihr wisst was ich meine. "Avicis Wake Me Up" klingt auch gut. Eine Kräftige Bassspur und die Gitarre sowie die Stimme sind klar und präsent.

Der Kopfhörer unterstützt aptX, was in dieser niedrigen Preisklasse eher selten ist. Alles in allem und für einen Preis von 39,99€ Euro ist der Klang wirklich gut, da kann man nichts sagen.

Technische Daten

UGREEN HiTune im Test
Title UGREEN HiTune im Test - Ladeschale - Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
Hersteller Bluetooth-Kopfhörer, UGREEN
Preis 20 - 50 EUR
Übetragungstechnik Bluetooth
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Ladestation Ja
Betriebszeit 9
Ladezeit ca. 1,5 Stunden
Zusammenfalten Nein
Ohrpolstermaterial Gummi
Audio-Übertragungsbereich 20-20000 Hz
Geräuschpegelabstand
Impedanz
Klirrfaktor bei 1KHz
Modulationsart
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz
Stromversorgung 40 mAh Akku pro Seite
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip
Sonstiges
  • Frequenzebreich: 20 - 20.000 Hz
  • Akku Kopfhörer: Jeweils 60 mAh
  • Bluetooth: 5.0
  • Profile: HSP, HFP, AVRCP, A2DP
  • Akku ladecase: 300 mAh, 3,7V, 1.11 Wh
  • Codecs: aptx, SBC, AAC
  • Sensitivity: 105 dB +-3 bei 1 kHz
  • Modellname: WS100

Die Stöpsel könne auch einzeln verbunden werden, Mono-Pairing. Dazu einfach nur einen rausnehmen.

 

Mikrofontest

Die Mikrofonqualität war an meinem Moto G4 erstaunlich gut, aber hört selbst, denn oben im Video gibt es wie immer eine Testaufnahme.

 

Mein Fazit

Der UGreen HiTune kostet regulär etwa 40 Euro es gibt ihn manchmal aber auch schon für 30€. Im Gesamtpaket ist das ein extrem gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Ladeschale, aptX, 6 Stunden Laufzeit und ein guter Klang. Also wer auf der Suche nach einem Modell für sehr wenig Geld ist, für den ist der UGREEN HiTune definitiv einen Blick wert. Vom Tragekomfort her kann ich eigentlich nur sagen, dass es eben Standardstöpsel ohne Hooks sind. Wer schon einmal welche getragen hat der kann sich das eventuell besser vorstellen.

Das war alles was ich gefunden habe und nun wisst ihr Bescheid und könnt euch euer eigenes Bild machen.

Das war ein weiterer Testbericht von mir für euch und ich hoffe er hilft dir weiter.

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Tragekomfort:
5
Verarbeitung:
5
Ausstattung:
6
Tonqualität:
5
Preis/Leistung:
6
Gesamtwertung:5.40 von 6 Punkten
Listenpreis: 39,99 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert 39,99 € € bei Amazon

Für weitere Bewertungen bitte hier klicken

Comments

Neue Testberichte

Produkt Test AIWA ARC-1 ANC Test 2
0
AIWA Arc-1 ANC im Test - Bluetooth-Kopfhörer

Das erste Modell das ich von AIWA teste, den ARC-1 ANC.

Produkt Test PaMu Quiet Test
6
PaMu Quiet im Test - Kabelloser InEar Kopfhörer mit ANC und App

Der PaMu Quiet ist ein schicker InEar Bluetooth-Kopfhörer mit ANC, App und mehr. Weitere Infos gibt es im Testbericht.

Produkt Test Taotronics Soundliberty 80 im Test wide
6
TaoTronics Soundliberty 80 im Test - Bluetooth InEar-Kopfhörer mit Regenbogenlack

Der TaoTronics Soundliberty 80 ist ein InEar Bluetooth-Kopfhörer mit Ladebox und einem schicken Design, dank Regenbogenlack.

Die Redaktion

image
Hallo :)

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Vergleichen

Noch keine Kopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon) oder Bluetooth-Kopfhörer

Neuste Artikel

Heute vergleiche ich einmal den Sony WH-1000XM3 mit dem Sony WH-1000XM4.

Was ist Hi-Res Audio? Welche Vorteile gibt es? Welches Equipment ist nötig und was sollten wir wissen?

Welche Frequenzbereiche haben welchen Einfluss? Welche Frequenz erhöht den Bass und wo liegen Höhen und Mitten?

Welche Materialien und Verarbeitungsmerkmale gibt es bei Kopfhörern? Meine Erfahrungen über die Jahre.

Welche Vorteile bringen Ladeschalen bei TWS Bluetooth-Kopfhörern? Was ist wichtig?