TRANYA B530
Listenpreis: 49,99 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
49,99 € Bei Amazon
Vergleich hinzufügen

Shops & Preise

Ein weiteres TWS-Modell im Test, der Tranya B530. Mit aptX und Ladeschale. Los gehts.

 

Nachtrag: 20% off code: PTQG9N3N, gültig bis Ende Januar 2020

Lieferumfang des TRANYA B530


TRANYA B530

Der Lieferumfang besteht aus:

  • Kopfhörer
  • Ladeschale
  • 3 Ohrpolstergrößen
  • Ladekabel
  • Aufkleber
  • Anleitung (auch Deutsch)

 

Wie immer gibt es ein Video mit Unboxing, Mikrofonaufnahmen und mehr.

 

 

Kapitel

  • 00:12 Unboxing
  • 04:58 Aufladen & Pairing
  • 07:37 Bedienelemente
  • 08:19 Verarbeitung, Design, Tragekomfort
  • 09:47 Klang
  • 11:12 Mikrofontest
  • 12:47 Fazit

 

Aufladen & Pairing

image

TRANYA B530
image

Ladekabel

Zu allererst verbinden wir die Ladebox mit eingelegten Kopfhörern mit dem Strom und laden initial alles 100% voll auf. Sobald Strom fließt beginnen die LEDs vorne an der Ladebox zu blinken. Leuchten alle vier LEDs permanent auf, dann ist der interne Akku der Ladebox voll geladen. Dieser hat eine Kapazität von 800 mAh und reicht theoretisch aus um die Kopfhörer 7 mal aufzuladen.

Die LEDs an der Ladeschale vorne, symbolisieren den Akkustand.

  • Erste LED blinkt 0-25%
  • Zweite LED blinkt 25-50%
  • Dritte LED blinkt 50-75%
  • Vierte LED blinkt 75-99%
  • Alle vier LEDs leuchten permanent 100%

Die Kopfhörer selbst haben jeweils eine LED an der Seite die rot leuchtet solange die Kopfhörer geladen werden. Der Ladevorgang der Kopfhörer liegt bei ca. 2 Stunden und wenn sie voll geladen sind erlischt die LED. Jeder Kopfhörer hat einen integrierten 55 mAh Akku verbaut.

Kommen wir nun zur Laufzeit, welche vom Hersteller mit 8 Stunden angegeben wird. Hier wurde ich extrem überrascht, denn bei 50% Lautstärke hat der Kopfhörer mehr als 8 Stunden erreicht. Damit ist dieses Modell, in der Preisklasse, bis jetzt, von allen von mir getesteten, das mit der längsten Laufzeit.

Beim Pairing gibt es einen wichtigen Punkt der beachtet werden muss. Nehmt erst einen Stöpsel heraus, wartet 2 Sekunden und nehmt dann erst den zweiten heraus. Die LED am einen Stöpsel blinkt kurz blau auf und die andere blinkt dann abwechselnd kurz rot und blau. Wenn ihr beide Stöpsel gleichzeitig herausnehmt, dann beginnen beide LEDs an beiden Kopfhörern abwechselnd rot und blau zu blinken. Das ist falsch und so klappt die Stereopaarung dann nicht!

Jetzt wählen wir wie immer den Kopfhörer in den Bluetootheinstellungen aus(egal ob L oder R). Eine Besonderheit hier ist, das der Kopfhörer zweimal auftaucht. Einmal mit dem Zusatz R und einmal mit L. Welchen man jetzt wählt ist egal. Danach dauert es kurz, dann erscheint aber noch eine weitere Pairingabfrage, welche wir bestätigen müssen, damit sich der zweite Stöpsel verbindet. Wie ihr seht, ist der Vorgang hier etwas anders als bei einigen anderen Modellen.

Später verbinden sich die Kopfhörer automatisch, wenn wir sie herausnehmen und legen wir sie wieder ein, dann schalten sie sich ab und laden sich auf.

 

Bedienelemente

image

Touch
image

B530

Die Kopfhörer haben eine Touchtaste auf der Außenseite. Diese reagiert meiner Meinung nach gut. Einmal tippen pausiert Musik oder setzt sie fort. Rechts drücken und halten springt ein Lied vor und links sorgt die Aktion dafür dass ein Lied zurück gesprungen wird. Bei dieser Aktion hören wir im Übrigen ein "Ding" Signal im Kopfhörer. Um die Lautstärke zu erhöhen oder zu senken, müssen wir rechts oder links doppeltippen. Dreifaches Tippen öffnet dann den Sprachassistenten.

Telefonanrufe kann man auch verwalten einmal drücken ist auflegen oder annehmen und zwei Sekunden drücken und halten lehnt den Anruf ab.

 

Verarbeitung, Design, Tragekomfort

image

Im Ohr
image

Ohr

Ich habe hier wie immer die kleinsten Polster aufgezogen. Da der B530 über keinerlei Gummihooks verfügt, ist der Halt hier vom Ohrknorpel und der Passform im Ohr abhängig. Auf den Bildern seht ihr wie das bei mir aussieht. Bei mir passt der Kopfhörer gut in den Ohrknorpel. Das Modell ist außerdem etwas größer, hat dafür aber eben auch eine sehr hohe Akkulaufzeit.

Ich bin etwas herumgehüpft und durchs Haus gerannt, der Kopfhörer hält. Für leichten Sport also durchaus nutzbar, zum Joggen empfehle ich aber generell immer Kopfhörer mit Gummihooks. Der Tragekomfort ist auf dem Level vieler anderer Modelle dieser Form. Wichtig ist, dass er korrekt gedreht und eingesetzt wird. 

Die Kopfhörer sind laut Hersteller IPx5 geschützt und halten somit schweiß und Spritzwasser aus. Ein Stöpsel wiegt um die 5 Gramm.

Die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck auf mich und liegt gefühlt auf dem Niveau der anderen Modelle, welche ich aus der Preisklasse kenne. So wie es sich anhört hat jeder Kopfhörer ein Mikrofon, aber das werden wir gleich noch in den Testaufnahmen hören. Während der Kopfhörer läuft blinken keine LEDs am Kopfhörer selbst.

Die Ladebox ist kompakt und 7,5 cm lang, 5 cm breit und etwa 3 cm hoch. Sie wiegt mit Stöpseln um die 55 Gramm. Die Lademulden sind außerdem magnetisch und somit halten die Kopfhörer während des Ladevorgangs gut fest.

 

Klang

image

Maße
image

Ohne Polster

Der Sitz ist hier mal wieder massiv wichtig. Sitzt der Kopfhörer falsch, so ist der Klang flach und der Bass nicht vorhanden. Bei InEar-Modellen ist das generell sehr oft so.

Der Klang gefällt mir für den Preis gut und ich kann hier an sich nichts bemängeln. Ich habe keinen Equalizer genutzt. Ich finde, der Bass ist auf einem neutralen Niveau. Wer basslastige Kopfhörer sucht die richtig ballern der brauch allerdings ein anderes Modell.

Suzanne Vegays Gypsy klingt klar und sauber. Die Stimme ist klar und deutlich und der gesamte Sound wirkt an sich ausgewogen. Das gilt auch für meine anderen Teststücke. Die E-Gitarren bei "Waking the Deamon" sind klar und auch der Bass ist da. Bei einem Hip-Hop Track wie "Dr Dre´s The Next Episode" könnte der Bass für den ein oder anderen vielleicht stärker sein, allerdings wäre der Klang dann nicht mehr neutral. Ich persönlich bevorzuge eher neutralen Klang als überzogenen Bass. Auch die Pianointerpretation von "Where is My mind" klingt gut. Klar, deutlich mit präsenten Höhen. Die Bassspur von "Better of Alone" ist kräftig und sauber.

 

image

Lademulden
image

Ladebox

Das Grundrauschen des Kopfhörers ist sehr gering, kaum hörbar. Das hat mich durchaus sehr überrascht. Ein Modell wo ich sagen würde, dass es sich für Hörbücher eignet. Für einen Preis von um die 40 Euro finde ich den Klang gut und habe es nicht für nötig befunden einen Equalizer einzusetzen. Ich empfinde den Klang als neutral und er klingt weder zu dumpf noch zu hell.

 

Mikrofontest

Die Mikrofonqualität ist verblüffend gut, aber hört selbst, denn nun folgt eine Testaufnahme.

 

Technische Daten

TRANYA B530
Title TRANYA B530 - Bluetooth 5.0 InEar Kopfhörer mit sehr geringem Grundrauschen + aptX
Hersteller Bluetooth-Kopfhörer, TRANYA
Preis 20 - 50 EUR
Übetragungstechnik Bluetooth
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Ladestation Ja
Betriebszeit
Ladezeit ca. 2 Stunden
Zusammenfalten Nein
Ohrpolstermaterial Gummi
Audio-Übertragungsbereich
Geräuschpegelabstand
Impedanz
Klirrfaktor bei 1KHz
Modulationsart
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz
Stromversorgung
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip
Sonstiges aptx, aac, sbc
  • Mono-Modus möglich. D.h. nur einen Stöpsel verbinden.
  • Bluetooth 5.0
  • SBC, AAC, aptX
  • Laufzeit bei 50% Lautstärke: mehr als 8 Stunden.
  • IPx5

 

Fazit

Der Tranya B530 kostet zum Zeitpunkt des Tests etwa 40-45€ und gefällt mir recht gut. Er hat ein geringes Grundrauschen und einen neutralen Klang, der mir auch ohne Equalizer zugesagt hat. Besonders beeindruckend ist auch die Laufzeit von über 8 Stunden. Die Ladeschale ist kompakt und hat magnetische Lademulden. Alles in allem gefällt mir das Modell gut.

Der Kopfhörer gibt, wie so viele andere Modelle auch, Sprachansagen aus. Z.B "Power on" und "Pairing". Jetzt wisst ihr auf jeden Fall Bescheid und könnt euch euer eigenes Bild machen.

Das war ein weiterer ausführlicher Testbericht von mir, für euch und ich hoffe er hilft dir weiter.

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Produkt Tags
Tragekomfort:
5
Verarbeitung:
6
Ausstattung:
6
Tonqualität:
5
Preis/Leistung:
6
Gesamtwertung:5.60 von 6 Punkten
Listenpreis: 49,99 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert 49,99 € € bei Amazon

Für weitere Bewertungen bitte hier klicken

Comments

Vom gleichen Hersteller

Produkt Test Tranya T10 Test wide
5
TRANYA T10 im Test - Bluetooth Inear mit aptX

Der Tranya T10 im Test, aptX, Ladeschale und Bluetooth 5.0

Neue Testberichte

Produkt Test AIWA ARC-1 ANC Test 2
0
AIWA Arc-1 ANC im Test - Bluetooth-Kopfhörer

Das erste Modell das ich von AIWA teste, den ARC-1 ANC.

Produkt Test PaMu Quiet Test
6
PaMu Quiet im Test - Kabelloser InEar Kopfhörer mit ANC und App

Der PaMu Quiet ist ein schicker InEar Bluetooth-Kopfhörer mit ANC, App und mehr. Weitere Infos gibt es im Testbericht.

Produkt Test Taotronics Soundliberty 80 im Test wide
6
TaoTronics Soundliberty 80 im Test - Bluetooth InEar-Kopfhörer mit Regenbogenlack

Der TaoTronics Soundliberty 80 ist ein InEar Bluetooth-Kopfhörer mit Ladebox und einem schicken Design, dank Regenbogenlack.

Die Redaktion

image
Hallo :)

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Vergleichen

Noch keine Kopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon) oder Bluetooth-Kopfhörer

Neuste Artikel

Heute vergleiche ich einmal den Sony WH-1000XM3 mit dem Sony WH-1000XM4.

Was ist Hi-Res Audio? Welche Vorteile gibt es? Welches Equipment ist nötig und was sollten wir wissen?

Welche Frequenzbereiche haben welchen Einfluss? Welche Frequenz erhöht den Bass und wo liegen Höhen und Mitten?

Welche Materialien und Verarbeitungsmerkmale gibt es bei Kopfhörern? Meine Erfahrungen über die Jahre.

Welche Vorteile bringen Ladeschalen bei TWS Bluetooth-Kopfhörern? Was ist wichtig?

Produkt Tags