THOMSON WHP3311BK
Listenpreis: 42,71 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
42,71 € Bei Amazon
Vergleich hinzufügen

Shops & Preise

Heute schaue ich mir den bisher preiswertesten Funkkopfhörer an den ich kenne. Er kostet zum Zeitpunkt des Tests etwa 40€. Es handelt sich dabei um den THOMSON WHP3311BK.

 

Lieferumfang des THOMSON WHP3311BK


Lieferumfang des THOMSON WHP3311BK

Der Lieferumfang besteht aus:

  • Netzteil
  • Ladeschale+Kopfhörer
  • Anleitung
  • Klinkekabel 3,5mm
  • Klinke zu Cinch Adapter

 

Im Video gibt es wie immer das Unboxing und die Vorstellung des Kopfhörers.

 

 

Kapitel

00:12 Unboxing
09:04 Aufladen & Anschluss
10:09 Bedienelemente und Sendestation
11:16 Verarbeitung, Design, Tragekomfort
13:02 Klang
14:20 Mein Fazit

 

Aufladen und Anschluss

image

Anschluss
image

Adapter Klinke zu Cinch

Der Thomson WHP3311BK verfügt wie bereits gezeigt über eine Ladeschale die auch zugleich die Sendestation ist. Diese Ladeschale wird zunächsteinmal an den Strom angeschlossen und mit dem Klinkekabel zudem an eine Audioquelle angeschlossen. Audioquellen wären z.B. Handys, Musikanlagen, PCs oder sehr oft Fernseher. Ich habe in diesem Fall ein Smartphone gewählt und Musik abgespielt. Es ist wichtig, dass die Audioquelle bereits Ton abspielt bevor wir den Kanal suchen. Dazu kommen wir jetzt.

Auf der Rückseite gibt es einen Schalter um zwischen Kanal 1, 2 und 3 zu wählen. Wir schalten jetzt den Kopfhörer ein und drücken den AUTO TUNE Knopf(Kanalsuche) um den Kanal zu suchen. Das müssen wir nur beim ersten mal oder beim Kanalwechsel machen. Die rote LED blinkt zufällig, sobald die Sendestation ein Audiosignal empfängt. Das stört im Dunklen übrigens, also notfalls abkleben.

Die Ladezeit liegt bei ca. 10 Stunden und die Laufzeit bei 8 Stunden. Das wars auch schon und der Ton ertönt aus dem Kopfhörer. Der Anschluss ist auf jeden Fall sehr einfach.

 

Bedienelemente und die Sendestation

Der Kopfhörer hat neben der Powertaste und der Kanalsuchtaste auch noch ein Lautstärkerad an der linken Ohrmuschel. Alle diese Tasten befinden sich hinten am Kopfhörer. Die Sendestation hat vorne zwei LEDs. Die grüne LED zeigt an, ob der Kopfhörer Kontakt hat und auflädt. Das ist besonders wichtig, denn der Kopfhörer muss genau so in die Ladeschale gestellt werden, dass die zwei Metallkontakte richtig sitzen! Ansonsten leuchtet die LED nicht grün auf und er lädt sich nicht auf. Dieses Konzept kenne ich inzwischen von einigen preiswerteren Modellen, darunter AKG und Philips.

image

Kontakte
image

Kontakte auf der Unterseite

Es muss also genau darauf gedachtet werden, dass der Kopfhörer immer richtig an den Kontakten sitzt. Das ist ein Kritikpunkt, aber in dieser Preisklasse des öfteren so gelöst. Mein Dad hat so ein Modell mit ähnlichen Kontakten, den AKG K915 und hat sich inzwischen daran gewöhnt bzw. kommt damit ganz gut klar.

Auf der Rückseite gibt es den bereits gezeigten Klinkeanschluss, den Stromanschluss und den Kanalwahlschalter.

 

Verarbeitung, Tragekomfort, Design

image

Tragekomfort
image

Polster

Der Kopfhörer besteht aus Kunststoff und ich kann keine Metallverstärkungen erkennen. Wir sollten hier immer den Preis von um die 40 Euro im Hinterkopf behalten. Für diese Preisklasse ist die Verarbeitung in Ordnung, erwartet hier aber nicht zu viel. Wenn ich meinen Kopf schüttle dann klappert es links in der Ohrmuschel. Das liegt an der Halterung, welche das Polster hält. Die sitzt bei mir wohl nicht einwandfrei. Eventuell ein Einzelfall bei meinem Modell?

Die Kopfbügel sind höhenverstellbar, aber dieser Bügel scheint nicht metallverstärkt, zumindest kann ich nichts erkennen und es fühlt sich auch nicht so an. Der Bügel wirkt im ausgezogenen Zustand nicht so stabil bzw. der Bügel hat gut Spiel. Mit dem Bügel würde ich also vorsichtig umgehen, da der auf mich wie eine potentielle Schwachstelle wirkt. Im Video zeige ich das genau.

image

Bügel
image

Kopfpolster

Der Tragekomfort ist für den Preis an sich ganz gut, zumindest auf meinem Kopf. Der Funkkopfhörer ist oben gepolstert und die Polter der Muscheln sind groß und der Kopfhörer liegt gut an, nicht zu fest und nicht zu locker. Die Innenfläche ist mit 7 cm Höhe sehr geräumig und die Breite liegt bei etwa 4 cm. Da passen dann auch größere Ohren rein. Der Kopfhörer selbst wiegt etwa 240 Gramm und ist recht leicht.

image

Gelenk
image

Ladeschale

Die beiden Ohrmuscheln sind an Kugelgelenken befestigt und diese passen sich der Kopfform seitlich an, das funktioniert gut. Das dicke Polster oben am Kopfbügel sorgt dafür, dass es oben nicht drückt. Das Design an sich ist schlicht, simpel und übersichtlich. Für einen Preis von um die 40€ ist die Verarbeitung angemessen, erwartet hier aber keine Wunder.

 

Klang


Equalizer am WHP3311BK

Es handelt sich beim Thomson WHP3311BK um einen analogen Funkkopfhörer. Analoge Modelle haben im Vergleich zu digitalen oft eine höhere Reichweite, sind aber auch je nachdem störungsanfälliger und haben ein Grundrauschen. Einen detaillierten Artikel zu diesem Thema findet ihr hier: Funkkopfhörer analog vs. digital, die Vor- und Nachteile

Das Grundrauschen ist bei mir sehr gering, ich kann es kaum wahrnehmen. In meinem Zimmer läuft ein WLAN-Router, ein PC und Licht. Nichts besonderes sondern recht durchschnittlich, was theoretische Störquellen angeht. 
Wenn ihr einmal Störungen haben solltet, dann wechselt unbedingt den Kanal und betätigt den TUNE-Knopf erneut.

Der Klang ist etwas dumpf, die Höhen schwächeln, das höre ich direkt. Ich habe allerdings auch mal einen Equalizer aktiviert und versucht den Klang so auszugleichen, dass er neutral klingt. Das Ergebnis sehen wir hier im Bild. So finde ich den Klang deutlich besser. Ansonsten sind mir die Höhen in Stimmen, vorallem bei Frauen zu schwach. Für Musik gilt das gleiche. Jetzt wisst ihr Bescheid.

Ältere Personen hören im höheren Bereich meist schlecht, wodurch ich den Eindruck gewinne, das er sich deswegen für ein älteres Publikum besser eignet. Ohne Equalizer wäre der Ton für mich nichts.

 

 

Technische Daten

THOMSON WHP3311BK
Title THOMSON WHP3311BK im Test - Sehr günstiger Funkkopfhörer
Hersteller Funkkopfhörer, Thomson
Preis 20 - 50 EUR
Übetragungstechnik Funk
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Ladestation Ja
Betriebszeit 8
Ladezeit 10 Stunden
Zusammenfalten Nein
Ohrpolstermaterial Kunstleder
Audio-Übertragungsbereich 20 - 20.000 Hz
Geräuschpegelabstand
Impedanz 32 Ohm
Klirrfaktor bei 1KHz
Modulationsart
Reichweite (Meter) 100
Schalldruckpegel bei 1 kHz
Stromversorgung 2xAAA Akku(Kurzmantel)
Surround Nein
Trägerfrequenz 863.3 / 864.0 / 864.7 MHz
Wandlerprinzip
Sonstiges
  • Anschluss: 3,5-mm-Klinkenstecker
  • Signalübertragung: Funk
  • Ausführung: Stereo
  • Bauform: Over-Ear
  • Empfindlichkeit: 107 dB
  • Laufzeit bei mittlerer Lautstärke: 8 h
  • Material: Kunststoff
  • Rauschabstand (min.): 50 dB
  • Verzerrung (max.): 2 Prozent
  • Kabellänge: 1 m
  • Lautsprecherdurchmesser: 40 mm
  • Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz
  • Impedanz: 32 Ω
  • Reichweite: 100 m
  • Übertragungsfrequenz: 863 MHz
  • Farbe: Weiß
  • Serie: Over Ear UHF

 

Fazit

Der Thomson WHP3311BK ist der preiswerteste Funkkopfhörer den ich mir bis jetzt angesehen habe, denn er kostet nur rund 40€. Das ist schon ein Kampfpreis, denn selbst diverse Modelle aus China sind schon teurer. Thomson ist im übrigen eine Marke von Hama. Hama kennen viele sicher von diversem PC Zubehör wie Kabeln oder Hubs.

Der Kopfhörer hat auf Amazon über 3000 Bewertungen. Deshalb habe ich ihn mir auch einmal genau angeschaut. Die Bewertungen sind äußerst durchmischt und es gibt viele die zufrieden sind, jedoch auch Kritiken. Der Bewertungsdurchschnitt liegt bei 3,5 Sternen, Stand 31.01.2020.
Es gilt hier natürlich den Preis zu berücksichtigen, denn preiswertere Funkkopfhörer sind mir nicht bekannt. Meine Kritik habt ihr bereits gelesen und diese betrifft hauptsächlich den Klang, sowie die Verarbeitung des verstellbaren Bügels.

Ihr wisst jetzt auf jeden Fall Bescheid und könnt selbst entscheiden. Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter. 

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Tragekomfort:
5
Verarbeitung:
4
Ausstattung:
4
Tonqualität:
4
Preis/Leistung:
4
Gesamtwertung: 4.2 von 6 Punkten
Listenpreis: 42,71 €
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert 42,71 € € bei Amazon

Für weitere Bewertungen bitte hier klicken

Comments

Vom gleichen Hersteller

Produkt Test Thomson Funkkopfhörer WHP3001BK wide
4
Thomson Funkkopfhörer WHP3001BK im Test

Der Thomson WHP3001BK ist ein günstiger analoger Funkkopfhörer mit Ladestation. Leider gibt es einige Abzüge bei der Tonqualität.

Neue Testberichte

Produkt Test SONY-WH-CH710N wide
5
SONY WH-CH710N im Test - Bluetooth 5.0 Kopfhörer mit ANC

Der Sony WH-CH710N im Test. Was bekommen wir fürs Geld? Lohnt es sich?

Produkt Test Taotronics Soundliberty-94 TT-BH094 wide
6
TaoTronics SoundLiberty 94 (TT- BH094) im Test - TWS ohne Grundrauschen?

Ein Modell von TaoTronics, bei dem ich kein Grundrauschen hören kann!

Produkt Test PROZIS Silentia NIGHT im Test 1
6
PROZIS SILENTIA NIGHT im Test - Bluetooth-Kopfhörer mit ANC

Heute gibt es mal ein Modell von PROZIS, welches mich allerdings sehr positiv überrascht hat.

Die Redaktion

image
Hallo :)

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Vergleichen

Noch keine Kopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon) oder Bluetooth-Kopfhörer

Neuste Artikel

Welche Materialien und Verarbeitungsmerkmale gibt es bei Kopfhörern? Meine Erfahrungen über die Jahre.

Welche Vorteile bringen Ladeschalen bei TWS Bluetooth-Kopfhörern? Was ist wichtig?

Woran kann es liegen, wenn ein analoger Funkkopfhörer den falschen Ton empfängt?

Es gibt immer wieder die Diskussion ob ein Klinkeanschluss am Kopfhörer überhaupt nötig ist, wir haben doch Bluetooth. Hier meine Meinung dazu.

Welchen Klangunterschied gibt es zwischen offener, geschlossener und halboffener Bauweise bei Kopfhörern?