TEUFEL MOVE BT
Sie sparen:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29 € Bestellwert
75,59 € bei Amazon
Vergleich hinzufügen
Geschrieben am 09.05.2019 von Marco, aktualisiert 18.07.2021

Heute schaue ich mir das erste Mal einen hochpreisigen Bluetooth InEar Kopfhörer an. Es handelt sich dabei um den TEUFEL MOVE BT, welche zum Zeitpunkt des Tests etwa 120€ kostet.

 

 

Lieferumfang


Lieferumfang des TEUFEL MOVE BT

Der Lieferumfang besteht aus folgenden Elementen:

  • MOVE BT Kopfhörer
  • Transportbox
  • Reinigungs- und Transport-Tube
  • Fixierhilfe
  • Silikon-Ohradapter (XS/S/M/L)
  • Hook (S/M/L)
Info: Es gibt eine alte und eine neue Version des MOVE BT. Das hier ist die neue.

Hier mein Video zum Artikel.

 

 

Aufladen und Pairing

image

Ladeanschluss
image

Ladekabel

Zuerst wird die Schutzklappe in der Fernbedienung entfernt und dann wird dort ein Micro-USB-Kabel eingesteckt. Die LED auf der Fernbedienung leuchtet rot, sobald der Ladevorgang beginnt. Nach ca. 2 Stunden ist der Akku bereits voll geladen und dann erlischt die rote LED.

Die Laufzeit liegt laut Angabe bei bis zu 20 Stunden. Die tatsächliche Laufzeit von akkubetriebenen Audioausgabegeräten ist immer von der Lautstärke und der Musikart abhängig!
In der Praxis rechne ich bei den Laufzeiten meistens bzw. generell mit der Hälfte. Bei mir hat der Kopfhörer ca. 12 Stunden durchgehalten. Für einen InEar Kopfhörer ist das eine sehr hohe Laufzeit. Zum Vergleich, die meisten TWS-Modelle die ich in letzter Zeit getestet habe, haben maximal 3 Stunden gehalten. Sehr preiswerte Bluetooth InEar Kopfhörer aus Fernost haben meist eine tatsächliche Laufzeit von 4 Stunden. 

Jetzt wird es Zeit den Teufel MOVE BT mit dem Handy zu verbinden. Dazu drücke und halte ich die mittlere Taste der Fernbedienung, bis die LED blau blinkt. Anschließend öffne ich die Bluetooth-Einstellungen meines Moto G4 und wähle hier den MOVE BT aus, fertig, los gehts.

 

Bedienelemente


Fernbedienung

Im Kabel, ca. 6 cm entfernt vom rechten Ohrstöpsel befindet sich die Fernbedienung mit drei Tasten. Die mittlere Taste ist die Multifunktionstaste. Ein einfaches Drücken pausiert Musik oder setzt sie fort. Anrufe können so aber auch angenommen werden. Um einen Anruf abzulehnen muss die Taste 2 mal gedrückt werden.
Der Druckpunkt der Tasten ist übrigens mechanisch spürbar und durch den Gumminoppen findet man die Taste auch blind.

Die Taste mit dem Gumminoppen erhöht die Lautstärke. Drücken und halten wir sie, so wird ein Lied vorgesprungen. Das gleiche gilt für die Taste mit der Vertiefung. Sie senkt die Lautstärke oder springt ein Lied zurück, wenn wir sie drücken und halten.

Um den Sprachassistenten des Handys zu starten muss die mittlere Taste 2 Sekunden gedrückt und gehalten werden. Wenn wir den Kopfhörer einschalten ertönt ein Audiohinweis, "power on" und dann folgt nach 2-3 Sekunden "connected". Die Bedienung funktioniert gut und alles hat bei mir wie beschrieben funktioniert.

 

Tragekomfort

image

Falscher Sitz (1a)
image

Richtiger Sitz

Der MOVE BT lässt sich, aufgrund der vielen mitgelieferten Polstergrößen und Gummihaken sehr gut anpassen. Hier muss man sich aber zu Anfang etwas Zeit für die Individualisierung nehmen. Das lohnt sich aber.

Ich habe die kleinste Polstergröße aufgezogen. Insgesamt gibt es aber die vier verschiedene Größen sehr klein, klein, mittel und groß. Die Gummihaken sind optional und können einfach übergestülpt werden. Für einen guten Halt beim Sport sind sie definitiv zu empfehlen.

image

Gummihaken
image

Polster

Oben seht ihr ein Bild(1a) wo die Gummihaken nicht perfekt sitzen. Sie liegen zwar unter dem Ohrknorpel aber ich habe etwas herumprobiert um den optimalen Halt zu erreichen. Die optimale Position, in der der Kopfhörer wirklich super hält ist die folgende. Daneben seht ihr ein Bild bei dem die Gummihaken komplett hinter den Ohrknorpel reichen.

Der MUTE BT hält so sehr gut und ich bin damit herumgehüpft und durchs Haus gerannt. Er hält sehr gut. Für einen InEar Kopfhörer finde ich den Tragekomfort wirklich gut.

 

Verarbeitung und Design

image

MOVE BT
image

InEar Kopfhörer

Der Teufel MUTE BT ist IP54 geschützt. Damit ist er gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Somit eignet er sich beispielsweise fürs Fitnessstudio und zum Joggen. Der Kopfhörer wiegt mit Gummihaken etwa 19 Gramm. Damit ist er ein paar Gramm schwerer als manch anderes Modell, aber die paar Gramm stören nicht wirklich. Dafür haben wir hier auch einen größeren Akku verbaut.

Die Außenkapsel der Kopfhörer ist aus Aluminium und dort wo das Kabel aus dem Kopfhörer austritt sehen wir eine Verstärkung um das Kabel herum. Die beiden Stöpsel wirken auf mich gut verarbeitet. Die Gummiummantlung der Stöpsel kann übrigens auch entfernt werden und auch hier liegen zwei Paar Ersatzpolster bei. Das Design empfinde ich als schick und modern.

image

Gummiummantlung
image

Transportbox

Die beiliegende Transportbox ist auch praktisch. Wer den Kopfhörer darin transportiert, der bekommt keine Knoten aufs Kabel und außerdem kann der Kopfhörer damit Problemlos in Rucksäcken oder größeren Taschen transportiert werden ohne dass er beschädigt wird.

Da wir die Hooks, Polster und Ummantlung entfernen können lässt sich alles auch gut reinigen. Teufel hat hier deshalb diese Kunststoffröhre beigelegt. Wir können hier die Polster aufziehen und das weiße Plastikteil dann in die Röhre Stecken. 

image

Aufstecken
image

Gewaschen

Anschließend gehts ab zum Waschbecken. Einfach etwas Wasser in die Röhre füllen und dann gut schütteln. Je nachdem auch einweichen lassen. Alles gut trocknen, fertig ist die Reinigung. Gute und praktische Idee finde ich. Die mitgelieferte Klemme ist praktisch, wenn ihr das Kabel an der Kleidung befestigen möchtet. 

image

Klemme
image

Tasche

Alles in allem empfinde ich das Design als schick und modern. Auch die Verarbeitung wirkt auf mich gut.

 

Technische Daten

TEUFEL MOVE BT
Title TEUFEL MOVE BT(neue Version) im Test - InEar Bluetooth-Kopfhörer mit aptX und Reinigungsröhre
Hersteller Bluetooth-Kopfhörer, TEUFEL
Preis 100 - 200 EUR
Übetragungstechnik Bluetooth
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Ladestation Nein
Betriebszeit 20
Ladezeit ca. 2 Std
Zusammenfalten Nein
Ohrpolstermaterial Gummi
Audio-Übertragungsbereich 20 - 20.000 Hz
Geräuschpegelabstand
Impedanz 16 Ohm
Klirrfaktor bei 1KHz
Modulationsart
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz
Stromversorgung integierter Akku
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip
Sonstiges Bluetooth 4.0 aptX
IPX54
Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 100 dB

  • Empfindlichkeit (2.83 V / 1 m) 100 dB
  • Nennimpedanz 16 Ohm
  • Frequenzbereich von/bis 20 - 20000 Hz
  • Sonstiges Splash-proof design (IP54 certified)
  • Bluetooth 4.0 aptX

 

Klang

image

In Ear MUTE BT
image

Teufel MUTE BT oben

Kommen wir zum wichtigsten Punkt, dem Klang. Ich empfinde den Kopfhörer als sehr gut abgestimmt. Der Bass ist kräftig aber auch nicht zu stark und die Höhen und Mitten sind klar und präsent. Ausgeglichenes Klangbild und weder Bass, Höhen oder die Mitten sind zu dominant. Bei Popsongs wie "Suzanne Vegas Gypsy" kommt der Gesang gut zur Geltung aber auch die Instrumente wie Gitarre und die Bassdrum kommen gut heraus. Alles klingt harmonisch und klar.

Bei Rap und Techno geht es vorallem um die Bässe und wenn der Move BT korrekt im Ohr sitzt, dann sind diese auch kräftig und voluminös. Es ist dabei aber essentiell, dass der Kopfhörer korrekt getragen wird. Ansonsten kommt der Bass nicht stark genug rüber. Diese Info steht übrigens auch so in der Anleitung und gilt generell für alle InEar Stöpsel. Auch die Pianointepretation von "Where is my Mind" klang sehr schön, hell und klar.

Der Klang gefällt mir persönlich wirklich sehr gut.

Die Lautstärke des Kopfhörers lässt sich sehr laut stellen, wenn man dies möchte. Viel lauter als ich euch empfehlen würde sie einzustellen. Auf 50% war mir der Kopfhörer persönlich schon etwas zu laut. 40% Lautstärke war für mich perfekt. Ihr seht also der Kopfhörer kann, muss aber nicht, sehr sehr laut gestellt werden.

Der Kopfhörer ist zusätzlich aptX fähig. Das sorgt dafür, dass mehr Daten und damit höhere Musikqualität übertragen werden kann. Außerdem reduziert aptX die Latenz deutlich.
Ich habe jetzt schon öfter mal gelesen, dass sich Leute über Lippenasynchronität bei Filmen beschwert haben. Dieses Problem gibt es mit aptX, aufgrund der geringeren Latenz, nicht.
Der Kopfhörer hat ein sehr leises Grundrauschen am Samsung S5. Dieses hört man aber nur, wenn man z.B. ein Hörbuch anhört und dann auch nur in den stillen Passagen bzw. Sprechpausen. Bei durchgängiger Musik bzw. durchgängigem Ton hört man dieses Geräusch aber nicht. An meinem G4 war das Grundrauschen etwas lauter, aber das liegt am Handy.

Alles in allem finde ich den Klang gut abgestimmt und habe keinen Equalizer genutzt.

 

Mikrofonaufnahme

Der Kopfhörer kann zum Telefonieren genutzt werden und oben im Video gibt es eine Testaufnahme.

 

Mein Fazit

Der Teufel MOVE BT ist ein solides Modell mit sehr langer Akkulaufzeit und sehr viel Zubehör. Eine solch lange Akkulaufzeit habe ich bei den ganzen günstigen Modellen nicht annähernd irgendwo gefunden.

Was mir auch gefallen hat, sind die verschiedenen Polster und Gummihaken, welche eine perfekte Anpassung ans Ohr ermöglichen. Der Preis liegt bei ca. 120€ und damit ist das Modell nicht gerade ein Schnäppchen. Es gibt allerdings immer mal wieder Rabattaktionen von Teufel. Also Augen auf. 

Der Klang ist bisher der beste den ich bei einem InEar Modell hatte. Dazu muss ich allerdings sagen, dass dies der erste InEar Kopfhörer in einer so hohen Preisklasse ist, den ich teste. Das heißt im Klartext, dass ich in der Preisklasse noch nicht viele Referenz habe. Was mir auch sehr gut gefallen hat ist die Reinigungsmethode mit der beiliegenden Kunststoffröhre. Fix und praktisch. 

Lange Akkulaufzeit, gut abgestimmter Klang und viel Zubehör für die Individualisierung. Wer ein entsprechendes Budget eingeplant hat, für den ist der MOVE BT auf jeden Fall einen Blick wert.

Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hat dir weitergeholfen.

Produkt Tags

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis des Produkts nichts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Shops & Preise

Tragekomfort:
5
Verarbeitung:
5
Ausstattung:
6
Tonqualität:
6
Preis/Leistung:
5
Gesamtwertung:5.40 von 6 Punkten
Sie sparen:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29 € Bestellwert
75,59 € bei Amazon

Direkt bei Teufel

Comments

Vom gleichen Hersteller

Produkt Test Teufel Supreme IN wide
6
Der Teufel SUPREME IN im Test - InEar - Kopfhörer mit variablen Hooks

Der Teufel Supreme IN im Test. Ein InEar-Kopfhörer der bequem zu tragen ist und mit sehr gutem Klang überzeugen kann.

Produkt Test teufel-airy-sports
6
Teufel AIRY SPORTS im Test - Sportkopfhörer mit aptX, App und zuverlässigem Halt!

Ein Sportkopfhörer mit zuverlässigem Halt. Der TEUFEL AIRY Sports im test.

Produkt Test Teufel Supreme On wide
6
Der Teufel Supreme On im Test - Bluetooth OnEar Kopfhörer mit App und ShareMe

Der Teufel Supreme On im Test. Ein OnEar Bluetooth-Kopfhörer mit App und der "ShareMe" Funktion. Was es damit auf sich hat erfährst du im Test.

Neue Testberichte

Produkt Test Sennheiser RS 5200 1
6
Sennheiser RS 5200 im Test - Spezieller Kopfhörer für Schwerhörige und Hörgeschädigte

Der Sennheiser RS 5200 ist ein Funkkopfhörer der für Personen mit Hörschädigung und Hörproblemen entwickelt wurde. Balanceregelung, hohe Lautstärke, Hörprofile und mehr.

Produkt Test Earfun Air Pro 2 Test wide
6
Earfun Air Pro 2 im Test - InEar Bluetooth-Kopfhörer mit ANC

Der Earfun Air Pro 2 im Mega-Test. Ein InEar Bluetooth-Kopfhörer, Bluetooth 5.2, mit ANC und 6 Paar Ohrpolstern.

Produkt Test SuperEQ S1 wide
5
SuperEQ S1 im Test - Preiswerter Bluetooth 5.0 Kopfhörer mit ANC

Der SuperEQ S1 ist ein weiteres preiswertes Modell mit ANC.