Taotronics TT-BH052
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
Bei Amazon
Vergleich hinzufügen

Shops & Preise

Heute gibt es einen weiteren True-Wireless Bluetooth InEar-Kopfhörer im Test, den Taotronics TT-BH052. Wie auch der TWS T8, so hat auch der BH052 einen starken Akku in der Ladeschale integriert(3500 mAh). Der Preis lag zum Zeitpunkt des Tests bei ca. 50€.

 

 

Lieferumfang


Lieferumfang des BH052

Der Lieferumfang:

  1. USB-Ladekabel
  2. Anleitung (auch deutsch)
  3. Drei Ohrpolster S/M/L (ein Paar ist schon aufgezogen)
  4. Ladeschale
  5. Kopfhörer

Die Ladebox wiegt ca. 97 Gramm und ist 8 cm lang, 2,5 cm hoch und 5,5 cm tief. Zusätzlich gibt es ein Testvideo mit Mikrofontest und mehr.

 

 

Aufladen und Pairing

image

Aufladen
image

Ladeschale

Im ersten Schritt habe ich die Kopfhörer in die Ladebox eingelegt und die Box dann mit einem USB-Kabel an den Strom angeschlossen. Wenn sich die Kopfhörer aufladen, dann blinken die LEDs am Kopfhörer. Wenn die Kopfhörer voll geladen sind, dann erlöschen diese LEDs. Zur Ladezeit konnte ich keine Angaben finden, die liegt aber ca. bei gefühlten 1,5 Stunden.

Die Ladeschale selbst hat einen integrierten 3500 mAh Akku und der lädt sich natürlich auch auf. Den Ladestand erkennen wir an den drei LEDs in der Mitte. Da der Akku recht groß ist, kann man die Box auch als Mini-Powerbank nutzen, denn sie hat einen großen USB-AnschlussWenn die Kopfhörer voll geladen sind, dann habe ich sie manuell eingeschaltet und dann beginnt die blaue LED an einer Seite schnell zu blinken. Das signalisiert uns, dass der Pairingmodus aktiv ist. Ich habe jetzt mein Smartphone geöffnet und hier den BH052 ausgewählt.

Wenn der Kopfhörer einmal verbunden wurde, dann wieder in die Schale gelegt wird und herausgenommen wird, dann schaltet er sich automatisch ein und verbindet sich von alleine. Die Laufzeit liegt laut Angabe bei bis zu 3 Stunden. In der Praxis, mit meinen Equalizereinstellungen, habe ich 2 Stunden und 28 Minuten erreicht. Zu den Equalizereinstellungen kommen wir später noch.

 

Bedienelemente

image

Touchtasten
image

Kopfhörer

Die Außenseiten beider Stöpsel haben einen weißen Ring und das ist ein Touchknopf. Der Ring selbst leuchtet allerdings nicht. 

  • Wird dieser Ring einmal angetippt, egal ob rechts oder links, so wird die Musik pausiert oder fortgesetzt. Bei Anrufen wird dieser durch Antippen angenommen oder beendet.
  • Wenn wir links doppeltippen, so wird ein Lied zurückgesprungen. Doppeltippen wir dagegen rechts, so wird ein Lied vorgesprungen.
  • Wenn wir die linke Seite lange halten und drücken, so wird die Lautstärke gesenkt. Tippen und halten wir dagegen rechts, dann wird die Lautstärke erhöht.
  • Drücken wir die Touchtaste ca. 2 Sekunden, dann ertönt ein Piepen. Wenn wir jetzt loslassen so wird der Sprachassistent das Handys geöffnet.
  • Anruf abweisen: Touchtaste 2 Sekunden drücken und halten.

 

Tragekomfort und Verarbeitung

image

Kopfhörer im Ohr
image

In-Ear Kopfhörer

Die Stöpsel selbst sind recht groß und halten dadurch, dass sie in die Ohrfläche passen. Das ist aber bei jedem Mensch individuell verschieden. Hier seht ihr einige Fotos, wie das bei mir im Ohr aussieht. Die Stöpsel selbst müssen sehr gut sitzen, denn das hat hier extrem viel Einfluss auf den Klang. Dazu aber gleich mehr, wenn ich zum Klang komme.

Laut den Angaben ist der Kopfhörer IPx7 geschützt und damit wäre er theoretisch wasserdicht. Ich empfehle aber niemandem das Ding unter der Dusche anzuziehen. Den Schweiß im Training hält er auf jeden Fall aus. Wenn der Kopfhörer fest in der Ohrmsuchel sitzt, hält er bei mir auch bei Bewegung recht gut. Ich bin damit etwas herumgehüpft und durchs Haus gelaufen. Fürs Gerätetraining passt das. Joggen würde ich damit aber eher nicht. 

Ansonsten sieht der Kopfhörer so wie die Ladeschale modern und schick aus, das ist auf jeden Fall gelungen. Alles ist aus Kunststoff gefertigt, wirkt solide und gut verarbeitet. Allerdings kommt es nicht nur auf das Aussehen an und deswegen kommen wir nun zum Klang.

 

Klang


Equalizer

Als ich den Kopfhörer zuerst angezogen habe, habe ich mich direkt gefragt, wo denn der Bass ist. Also habe ich überprüft ob ich irgendwelche falschen Equalizereinstellungen aktiv habe. Dem war nicht so. Ohne Equalizer hat der Klang so gut wie keinen Bass und klingt sehr hell. Das hat mich verblüfft, denn meist ist es eher so, dass der Bass zu stark ist und ich diesen runterregeln muss. Wieso der Kopfhörer so abgestimmt ist Frage ich mich wirklich.

Ohne Equalizer unmöglich. Höhen sind zu stark und Bass ist kaum vorhanden. Also probieren wir dies mal mit einem Equalizer auszugleichen.

Hier seht ihr meine Equalizereinstellungen und ich habe die Frequenzen des Bassbereichs massiv erhöht und die Mitten und Höhen reduziert. Wir haben hier aber nur 5 Regler. Ich würde hier sogar einen Player wie VLC empfehlen, weil wir hier feiner justieren können. Fazit, wir müssen hier den Klang zwingen sehr stark anpassen weil der ohne Equalizer viel zu flach ist.

Den Equalizer so zu nutzen hat aber auch ein Nachteil, denn wir verlieren durch diese Einstellungen hier massiv Lautstärke. Wenn ich jetzt Musik höre, so muss ich fast die maximale Lautstärke wählen. Die entspricht dann etwa der Lautstärke auf der ich immer höre. Die maximale Lautstärke ist aber dann deutlich geringer als bei anderen Modellen.

Der Kopfhörer hat wie so oft ein Grundrauschen. Bei einem Hörbuch stört dies wie immer. Bei durchgängiger Musik wie Techno, Metal, Rock, Rap hört man es aber nicht.

Die Kopfhörer müssen sehr gut sitzen und ins Ohr gedrückt werden, damit der Bass ankommt, auch mit Equalizer. Mit einem Equalizer und viel Justierung ist der Klang dann für den Preis ok. Der Bass ist aber immer noch nicht mächtig. Über die Schwächen wisst ihr nun Bescheid.

 

 

Mikrofontest

Der Kopfhörer hat ein Mikrofon und kann zum Telefonieren genutzt werden. Oben im Video gibt es eine Testaufnahme mit dem Mikrofon.

 

Technische Daten

Taotronics TT-BH052
Title Taotronics TT-BH052 im Test - TWS InEar Bluetooth-Kopfhörer mit Ladeschale/Powerbank (3500 mAh Akku)
Hersteller Bluetooth-Kopfhörer, Taotronics
Preis 20 - 50 EUR
Übetragungstechnik Bluetooth
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Ladestation Ja
Betriebszeit 2
Ladezeit ca. 1,5 Stunden
Zusammenfalten Nein
Ohrpolstermaterial Gummi
Audio-Übertragungsbereich
Geräuschpegelabstand
Impedanz
Klirrfaktor bei 1KHz
Modulationsart
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz
Stromversorgung integierter Akku
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip
Sonstiges Die Schale wiegt samt Kopfhörern 97 Gramm.

 

Fazit

Der Kopfhörer kostet zum Zeitpunkt des Tests ca. 50€ und liegt damit in der Preiskategorie der ganzen anderen True-Wireless-Modelle die ich in den letzten Monaten getestet habe. Die Konkurrenz ist also groß. Die Powerbank im Ladekasten hatte ich bisher nur bei einem weiteren Modell, dem Holyhigh TWS T8. Durch den starken Akku kann man den Kopfhörer unterwegs mehrfach aufladen. Laut Hersteller bis zu 40 mal. Ich würde eher mit 30-35 mal rechnen, wenn wir davon ausgehen das die Kopfhörer jeweils einen 50 mAh Akku integriert haben. Angaben dazu habe ich nämlich nicht gefunden.

Der Kopfhörer selbst nutzt Bluetooth 5.0 und ist nicht apt-x fähig. Was ist APT-X: Was ist aptX (früher CSR)

Alles in allem ein schickes Design, praktische Powerbank aber mit Schwächen im Klang. Welche dies sind habe ich ja bereits ausführlich erläutert. Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter. 

 

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Tragekomfort:
Verarbeitung:
Ausstattung:
Tonqualität:
Preis/Leistung:
Gesamtwertung: 0 von 6 Punkten
Listenpreis:
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert € bei Amazon

Für weitere Bewertungen bitte hier klicken

Comments

Vom gleichen Hersteller

Produkt Test Taotronics Soundliberty-94 TT-BH094 wide
6
TaoTronics SoundLiberty 94 (TT- BH094) im Test - TWS ohne Grundrauschen?

Ein Modell von TaoTronics, bei dem ich kein Grundrauschen hören kann!

Produkt Test TaoTronics TT-BH085 wide
5
TaoTronics TT-BH085 im Test - Preiswert, aptx und ANC

Heute gibt es mal wieder ein Modell von TaoTronics. Diese Marke hat über die letzten Jahre viel rausgebracht und ist vorallem noch vorhanden.

Produkt Test TaoTronics SoundLiberty 79 wide
6
TaoTronics SoundLiberty 79 im Test - TWS ohne Grundrauschen

Ein sehr gutes TWS Modell ohne Grundrauschen!

Neue Testberichte

Produkt Test SONY-WH-CH710N wide
5
SONY WH-CH710N im Test - Bluetooth 5.0 Kopfhörer mit ANC

Der Sony WH-CH710N im Test. Was bekommen wir fürs Geld? Lohnt es sich?

Produkt Test Taotronics Soundliberty-94 TT-BH094 wide
6
TaoTronics SoundLiberty 94 (TT- BH094) im Test - TWS ohne Grundrauschen?

Ein Modell von TaoTronics, bei dem ich kein Grundrauschen hören kann!

Produkt Test PROZIS Silentia NIGHT im Test 1
6
PROZIS SILENTIA NIGHT im Test - Bluetooth-Kopfhörer mit ANC

Heute gibt es mal ein Modell von PROZIS, welches mich allerdings sehr positiv überrascht hat.

Die Redaktion

image
Hallo :)

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Vergleichen

Noch keine Kopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon) oder Bluetooth-Kopfhörer

Neuste Artikel

Welche Materialien und Verarbeitungsmerkmale gibt es bei Kopfhörern? Meine Erfahrungen über die Jahre.

Welche Vorteile bringen Ladeschalen bei TWS Bluetooth-Kopfhörern? Was ist wichtig?

Woran kann es liegen, wenn ein analoger Funkkopfhörer den falschen Ton empfängt?

Es gibt immer wieder die Diskussion ob ein Klinkeanschluss am Kopfhörer überhaupt nötig ist, wir haben doch Bluetooth. Hier meine Meinung dazu.

Welchen Klangunterschied gibt es zwischen offener, geschlossener und halboffener Bauweise bei Kopfhörern?