KingYou HD-007 Bluetooth-Kopfhörer (Over-Ear) im Test

KingYou HD-007
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
bei Amazon
Weitere Shops & Preisvergleich
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Heute werde ich wieder einen sehr günstigen Bluetooth-Kopfhörer testen. Es handelt sich dabei um den KingYou HD-007, welcher zum Zeitpunkt des Tests ca. 30 Euro kostet.

 

 

Lieferumfang

Lieferumfang des KingYou HD-007
Lieferumfang des KingYou HD-007
Lieferumfang des KingYou HD-007

Der Lieferumfang:

  1. Kopfhörer
  2. Hartschalen-Transportbox
  3. ​Putztuch
  4. Klinkekabel
  5. USB-Ladekabel
  6. Anleitung (Deutsch)

 

Hier mein Testvideo mit dem Unboxing, Mikrofon-Testaufnahme und mehr.

 

Aufladen und Pairing

Aufladen
Aufladen
Aufladen
Ladekabel
Ladekabel
Ladekabel

Im ersten Schritt habe ich den Kopfhörer wie immer voll aufgeladen. Dazu wird das mitgelieferte USB-Kabel in den Mikro-USB-Anschluss am Kopfhörer gesteckt. Sobald der Kopfhörer an den Strom angeschlossen wurde, beginnt die LED über dem Anschluss rot zu leuchten. Nach etwa zwei bis drei Stunden ist der Kopfhörer voll aufgeladen und die LED erlischt. Der voll geladene Akku hält für etwa 12 Stunden.

Jetzt verbinden wir den Kopfhörer mit dem Smartphone. Dazu aktivieren wir zuerst den Pairingmodus indem wir die Play/Pausetaste solange drücken und halten, bis die LED an der Seite abwechselnd rot und blau zu blinken beginnt. Der Kopfhörer gibt dabei auch eine Audiomeldung aus, welche ich nun kurz einmal einspiele. Wir öffnen jetzt die Bluetooth Einstellungen unseres Smartphones und wählen hier den Kopfhörer aus. Alles ist nun einsatzbereit.

 

Knöpfe

Knöpfe
Knöpfe
Knöpfe
Klinkeanschluss
Klinkeanschluss
Klinkeanschluss

​Die mittlere Taste hat ein Play/Pausesymbol. Links und rechts daneben befindet sich jeweils eine Taste mit einem Plus und einem Minussymbol (und mit Vor- und Zurücksymbol). Wenn die mittlere Taste ca. 2-3 Sekunden gedrückt und gehalten wird, so schaltet sich der Kopfhörer ein oder aus.

Musik/Media (Musik spielt)

  • - ist nächstes Lied (Taste zwei Sekunden drücken und halten).
  • + ist vorheriger Lied (Taste zwei Sekunden drücken und halten).
  • + einmal drücken erhöht die Lautstärke.
  • - einmal drücken senkt die Lautstärke.
  • Play/Pause. Mittlere Taste drücken.

Telefon (Anruf ankommend/laufender Anruf)

  • Anruf annehmen:  Mittlere Taste drücken.
  • Anruf ablehnen: Mittlere Taste drücken und halten (ca. 2 Sekunden).
  • Anruf beenden: Mittlere Taste drücken.
  • Doppeltippen der Mittleren Taste: Wahlwiederholung

 

Mikrofontest

An der linken Ohrmuschel befindet sich ein Mikrofon, denn ihr könnt mit dem Kopfhörer auch telefonieren. Im Video oben gibt es eine Testaufnahme.

 

Tragekomfort

kingyou-hd007
kingyou-hd007
KingYou HD-007
Kopfhörer KingYou HD-007
Kopfhörer KingYou HD-007
Kopfhörer KingYou HD-007

Ich persönlich bevorzuge ohrenumschließende Kopfhörer, muss aber zugeben, dass ich den HD-007 doch recht bequem fand. Beim HD-007 handelt es sich um einen sogenannten On-Ear Kopfhörer, der die Ohren nicht umschließt, sondern auf den Ohren aufliegt. Ein Vorteil dieser Bauweise ist, dass man hier nicht so schnell schwitzt. Allerdings kann Schall von außen auch besser eindringen und die Umgebung hört auch mehr davon, was man selbst hört. Das Kopfband des Kopfhörers ist höhenverstellbar und kann so an die Kopfgröße des Trägers angepasst werden. Beide Ohrmuscheln sind an flexiblen Kugelgelenken befestigt, welche sich dem Kopf anpassen. Die Ohrpolster sind 6 cm breit und 7 cm hoch. Sie sind auch weich und ich fand den Tragekomfort für einen OnEar Kopfhörer gut.

 

Klang

Der Klang des KingYou HD-007 hat mich sehr überrascht, denn für einen Preis von 30 euro ist der klang wirklich gut. Der Kopfhörer hat einen kräftigen Bass und auch die Höhen und Mitten sind gut. Der Bass klingt bei Liedern wie "The next Episode" oder "Better of alone" wirklich gut und schön kräftig. Generell finde ich den Klang auch ohne Equalizer schon sehr ausgewogen ohne dass er dabei zu dumpf oder zu hell klingt. Ich persönlich hatte hier kein wirkliches Bedürfniss einen Equalizer zu nutzen.

Einzig und allein die absoluten Höhen könnte man, je nach Geschmack, leicht abschwächen. Das merkt man bei Liedern wie "Suzanne Vegas Gypsy" oder der Pianoversion von "where is my mind". Wie gesagt, wenn, dann nur minimal.

Zu diesem geringen Preis hat mich der Klang wirklich beeindruckt. 

 

Verarbeitungsqualität

Kopfbügel
Kopfbügel
Kopfbügel
Gelenk
Gelenk
Gelenk

Für einen Preis von 30 Euro ist die Verarbeitungsqualität gut. Klar könnte man hier noch manches verbessern, aber bei 30 Euro ist wirklich nicht viel Spielraum vorhanden. Das Gewicht des Kopfhörers beträgt ca. 140 Gramm und damit ist er wirklich sehr leicht. Der höhenverstellbare Kopfbügel ist metallverstärkt und für diesen Preis wirkt alles recht solide verarbeitet. Die Gelenke, an denen der Kopfhörer zusammengefaltet werden kann, sind außen aus Metall. Der Innenbereich nicht aus Plastik, sondern aus Metall. Das gefällt mir persönlich sehr gut und ich finde, das dieser Teil am besten immer aus Metall sein sollte. Wer den Kopfhörer oft faltet, dem empfehle ich auch hier nicht stark zu hebeln, sondern den Kopfhörer eher innen zu fassen und dann zu falten.

Für diese Preisklasse ist die Verarbeitung meinem Empfinden nach sehr gut.

 

Technische Daten

KingYou HD-007
KingYou HD-007 Bluetooth-Kopfhörer (Over-Ear) im Test
Betriebszeit 12
Geräuschpegelabstand -
Impedanz 32 Ohm
Klirrfaktor bei 1KHz -
Ladestation Nein
Ladezeit ca. 2-3 Stunden
Modulationsart -
Ohrpolstermaterial Kunstleder
Preis 20 - 50 EUR
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz -
Stromversorgung 240 mAh Lithium-batterie
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip -
Zusammenfalten Ja
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Übetragungstechnik Bluetooth und Kabel
Audio-Übertragungsbereich 20-20000 Hz

 

Fazit

Der KingYou HD-007 ist mit 30 Euro wirklich ein extrem günstiges Modell und hat mich positiv überrascht. Klanglich hat er meine Erwartungen sogar massiv übertroffen. Ich hatte mit starken Schwächen in Höhen und Tiefen gerechnet, welche so aber nicht wirklich vorhanden sind. Im Lieferumfang befindet sich auch noch eine Hartschalen-Transportbox, welche einzeln allein einen Wert von 10-15 Euro hat. Eine wichtige Sache hatte ich vergessen zu erwähnen, denn der Kopfhörer kann auch per Klinkekabel angeschlossen werden und kann somit auch flexibel und ohne Akku verwendet werden.

Wer ein kleines Budget hat und außerdem nichts gegen On-Ear Kopfhörer hat, der kann sich diesen Preis-Leistungs Knaller auf jeden Fall einmal anschauen.

Das war ein weiterer Testbericht von mir und ich hoffe er hilft euch weiter. 

 

Funkkopfhörer Vergleich

Sie haben noch keine Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon)

Neue Testberichte

Sennheiser RS 175

Sennheiser RS 175

Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf. ...weiterlesen
Taotronics TT-BH052

Taotronics TT-BH052 im Test - TWS InEar Bluetooth-Kopfhörer mit Ladeschale/Powerbank (3500 mAh Akku)

Ein weiteres True-Wireless-Modell im Test, der Taotronics TT-BH052. Auch er hat einen starken Akku in der Ladeschale integriert (3500 mAh) und kann somit mobil geladen werden. Wie er klingt und was es sonst noch so zu wissen gibt, erfahrt ihr wie immer im Testbericht. ...weiterlesen
Cowin SE7

Cowin SE7 im Test - Bluetooth-Kopfhörer mit ANC und Tragetasche

Der SE7 von Cowin im Test. Moderner Bluetooth-Kopfhörer mit ANC und Tragetasche. ...weiterlesen
Holyhigh TWS T8

Holyhigh TWS T8 im Test - True-Wireless Bluetooth-Kopfhörer mit 3000 mAh Ladeschale(mini Powerbank)

Ein weiteres True-Wireless Modell im Test. Der TWS T8. Zudem hat er eine Ladestation mit 3000 mAh Akku über welche auch andere Geräte geladen werden können. ...weiterlesen
Kitbeez S5 im Test

Kitbeez S5 im Test - True-Wireless Bluetooth InEar Kopfhörer mit Ladeschale

Ein weiteres True-Wireless Modell im Test der Kitbeez S5. Auch hier gibt es wieder eine Ladeschale mit integriertem Akku. Die Kopfhörer verfügen außerdem über Touch-Tasten. ...weiterlesen
Holyhigh TWS-x9

Holyhigh TWS-X9 im Test- True wireless Bluetooth InEar-Kopfhörer mit Ladekoffer (Kurzvergleich zum TWS i7)

Ich habe vor kurzem bereits den TWS i7 getestet und heute teste ich ein weiteres Modell von TWS, den TWS X-9. Auch er verfügt über eine Ladeschale, dieses mal aber aus Aluminium. ...weiterlesen