HolyHigh BE1018 - Bluetooth 5.0 TWS-Kopfhörer fürs Joggen (InEar)

HolyHigh BE1018
Listenpreis: EUR 69,99
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 39,99 bei Amazon
Weitere Shops & Preisvergleich
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Wieder einmal gibt es einen Test eines TWS-Modells. Heute schaue ich mir ein weiteres Modell von HolyHigh an, den BE1018.

 

 

Lieferumfang

Info: Nachtrag, es gibt wohl einen 20% Code: 4IBXYC2C. Wie lange der gültig ist weis ich nicht! Wenn er nicht mehr geht, einfach einen Kommentar schreiben.
HolyHigh BE1018 Lieferumfang
HolyHigh BE1018 Lieferumfang
HolyHigh BE1018 Lieferumfang

Der Lieferumfang besteht aus:

  • Ladebox
  • Kopfhörer
  • Polster S/M/L
  • Hooks in schwarz und grün, zwei Größen.
  • Große Gummibügel in schwarz und grün

 

 

Aufladen und Pairing

Aufladen
Aufladen
Aufladen
Ladebox
Ladebox
Ladebox

Der Ladevorgang ist hier etwas untypisch bzw. etwas kompliziert, aber das klären wir jetzt. Zuerst gibt es einen Ein- und Ausschalter für die Ladebox. Wichtig! Wenn ihr die Box ausschaltet dann lädt auch nichts! Der Knopf befindet sich vorne und verfügt über blaue LEDs. Wenn wir die Kopfhörer in die Box legen und den Deckel schließen, dann werden sie aufgeladen. Wichtig der Deckel muss für den Ladevorgang geschlossen sein. Beim Schließen des Deckels schalten sich die Kopfhörer außerdem automatisch ab.

 

Knopf unten
Knopf unten
Knopf unten
Deckel zu!
Deckel zu!
Deckel zu!

Im Dunklen kann man durch den Deckel die LEDS der Kopfhörer rot leuchten sehen. So weis man, dass sie Kontakt haben und Laden. Außerdem Blinkt die LED am An/Ausknopf blau. Der Ladevorgang liegt bei ca. 1,5 Stunden. Bei der Spielzeit gibt der Hersteller 4,5 Stunden an und das bei maximaler Lautstärke. Das zweifle ich stark an, da der Kopfhörer sehr laut gestellt werden kann. Also habe ich es getestet und der Praxistest hat 3,5 Stunden bei ca. 40% Lautstärke ergeben. Die Lautstärke ist mir so schon einen Tick zu laut.

Die Ladebox hat im übrigen einen 650 mAh Akku verbaut und der ist in ca. 2 Stunden geladen. Die Ladebox reicht aus um die Kopfhörer etwa 4 mal zu laden. Nehmen wir beide Kopfhörer aus der Schale, dann schalten sie sich ein bzw. sie verbinden sich erst untereinander und dann blinkt die LED am linken Hörer rot/blau und die am rechten blau. Der Vorgang passiert allerdings schon beim Öffnen der Box, nicht erst beim Herausnehmen. An sich sehr praktisch, weil wir den Kopfhörer so einfach herausnehmen und nutzen können.

Jetzt wählen wir den Kopfhörer in den Bluetootheinstellungen aus. Er heißt hier TWS-Earbuds L. Alles ist verbunden. Wenn wir den Kopfhörer jetzt das nächste Mal aus der Schale nehmen, dann blinken die LEDs blau, und der Kopfhörer verbindet sich automatisch. Er gibt dabei auch Audiomeldungen aus, left channel, right channel, connected. 

Wichtig, ich habe auf Amazon auch mal die Bewertungen gelesen, wo viele Ladeprobleme haben. Ihr müsst unbedingt darauf achten, dass die Kopfhörer sauber in der Schale liegen und Kontakt zu den Ladekontakten besteht! Sonst lädt nichts. Den besten Halt in der Schale haben die Stöpsel mit den großen Hooks. Mit den kleinen Hooks muss man etwas darauf achten, da die hier nicht so optimal in der Schale liegen. Es gibt hier nämlich keinen Magnet, der die Stöpsel festhält! Ein Hack wäre es hier etwas Schaumstoff in den Deckel zu kleben. Ich empfehle also die Box zum Aufladen flach hinzustellen und nicht über Kopf im Rucksack zu laden. Wenn man das alles berücksichtigt klappts auch, aber es hat halt auch Nachteile. Es scheint auch einen Nachfolger zu geben. Eventuell besorge ich mir den auch mal bei Zeiten. Vielleicht gibts da ja Magnete.

 

Bedienelemente

Tasten
Tasten
Tasten
Tasten und LED
Tasten und LED
Tasten und LED

Der Kopfhörer hat links und rechts eine mechanische Taste, kein Touch. Wer viel am Kopfhörer herumspielt, den könnte das stören, da wir drücken müssen und somit quasi den Kopfhörer ans Ohr drücken. Drücken wir links oder rechts einmal, dann wird die Musik pausiert oder fortgesetzt. Doppeltippen rechts ist ein Lied vor und Doppeltippen links ein Lied zurück. Drücken und halten wir die rechte oder linke Taste ca. 2 Sekunden so wird der Sprachassistent des Handys geöffnet. Um einen Anruf anzunehmen oder aufzulegen drücken wir links oder rechts einmal. Wenn wir einen Anruf ablehnen wollen, dann doppeltippen wir den linken Knopf.

 

Verarbeitung, Design & Tragekomfort

Im Ohr
Im Ohr
Im Ohr
Hooks
Hooks
Hooks

Ich sitze jetzt hier und schreibe, während ich den Kopfhörer trage. Momentan mit den großen schwarzen Gummibügeln. Die sind sehr flexibel, sorgen für einen guten Halt und ich spüre sie kaum. Bei mir sitzt der Kopfhörer damit sehr gut. Dazu muss aber immer gesagt sein, dass der Tragekomfort bei solchen Stöpseln immer stark von der Ohrform und der Form der Ohrknorpel abhängt, das ist einfach so. Die großen Bügel haben natürlich den Vorteil, dass der Sitz fester ist als ohne Hooks und die Kopfhörer, selbst wenn sie sich lösen sollen nicht herunterfallen können. Ohne Hooks oder mit kleinen Hooks kann das nämlich passieren. Zudem finde ich den Bügel bequemer, denn kleine Hooks klemmen sich ja in den Ohrknorpel um festen Halt zu erreichen. Diese heben auch gut, aber die Großen haben eben andere Vorteile.

Laut Anleitung sind die Kopfhörer IPx7 geschützt, laut Beschreibung IP67. IPX7 besagt, dass man ein Gerät theoretisch in bis zu 1 Meter tiefes Wasser für bis zu 30 Minuten eintauchen kann. Das werde ich nicht ausprobieren und das empfehle ich auch nicht. Schutz vor Schweiß beim Sport ist gegeben und das reicht auch aus!

 

Größe
Größe
Hooks
Ladebox
Ladebox
Ladebox

Die Ladebox ist etwas größer als sonst, denn sie ist 10 cm lang, 6,5 cm breit und 3 cm dick. Mit Stöpseln wiegt sie etwa 71 Gramm. Ein Stöpsel alleine wiegt ca. 8 Gramm. Von der Verarbeitung her wirkt die Ladebox solide, nichts besonderes aber auch nicht schlecht. Runterwerfen würde ich sie allerdings, wie jede andere Kunststoffbox nicht! Die LEDs an beiden Ohrhörern blinken alle 7-8 Sekunden kurz auf, wenn der Kopfhörer verbunden ist und Musik läuft.

Die Kopfhörer sind aus Kunststoff und wirken solide und auf dem Niveau wie die meisten anderen Modelle der Preisklasse. Die verschiedenen Gummihooks und Polster ermöglichen eine sehr flexibel Anpassung. Die Hooks liegen in neongrün und schwarz bei. Die Größen sind dabei aber gleich. Polster gibt es in S/M und L. M war bereits aufgezogen.

 

Klang

Hooks
Hooks
Hooks
Polster
Polster
Polster

Kommen wir zum Klang, einem der wichtigsten Punkte. Ein hörbares Grundrauschen ist da, das stört bei Hörbüchern. Dieses Grundrauschen ist bei durchgängiger Musik allerdings absolut unhörbar. Man kann die Kopfhörer extrem laut stellen. Auf 40% sind sie schon lauter als ich je höre. 100% probiere ich hier nicht, denn sonst sind meine Trommelfelle danach kaputt. Der Klang ist für den Preis wirklich gut, das hat mich überrascht. Der Bass könnte dem ein oder anderen vielleicht etwas zu stark sein, mir gefällt er aber. Ich habe hier keinen Equalizer benutzt, da die Höhen und Mitten nicht durch den Bass untergehen.

Der Bass ist kräftig und auch die Höhen und Mitten kommen gut zur Geltung. Ein Rapsong wie Dr Dre´s "The Next Episode" klingt gut, mit präsentem kräftigen Bass. Auch Stücke von "Bullet for my Valentine" klingen gut. Kräftiger Bass und der E-Gitarrenriff ist nicht zu stark höhenbetont. Auch das gefällt mir alles. "Suzanne Vegas Gypsy" klingt auch gut. Klare Höhen und Mitten sowie eine klare Stimme. Aber auch ein klassisches Stück wie die Pianoversion von "Where is my mind" klingt sehr klar und sauber. Vom Klang bin ich hier wirklich sehr überrascht. Der trifft genau meinen Geschmack und für einen Preis von knappen 40€ finde ich das wirklich sehr gut.

Für einen Preis von 40 Euro ist der Klang gut.

 

Mikrofontest

Die Kopfhörer besitzen ein Mikrofon und im Video oben gibt es eine Testaufnahme.

 

Technische Daten

HolyHigh BE1018
HolyHigh BE1018 - Bluetooth 5.0 TWS-Kopfhörer fürs Joggen (InEar)
Betriebszeit 4
Geräuschpegelabstand -
Impedanz -
Klirrfaktor bei 1KHz -
Ladestation Ja
Ladezeit ca. 1,5 -2 Stunden
Modulationsart -
Ohrpolstermaterial Gummi
Preis 20 - 50 EUR
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz -
Stromversorgung 60 mAh
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip -
Zusammenfalten Nein
Geräuschreduzierung(ANC) Nein
Übetragungstechnik Bluetooth
Audio-Übertragungsbereich

  • Bluetooth 5.0
  • Ladeschale 650 mAh Akku, reicht für ca. 4 mal laden der Kopfhörer

 

Fazit

Der Holyhigh BE1080 kostet momentan knappe 40€ und für diesen Preis gefällt er mir persönlich wirklich gut. Was mir besonders gut gefällt sind die großen Gummihooks und der Tragekomfort, da der Kopfhörer bei meinen Ohren sehr gut passt und hält. Aufgrund dessen ist dieses Modell vom Tragekomfort her bisher eines meiner Favoriten.

Die Knöpfe sind mir nicht so wichtig, da ich im Training in der Regel feste Playlisten höre und nicht umherspringe oder pausiere. Touch wäre natürlich optimaler. Klanglich hat mich der BE1080 auch ohne Equalizer überzeugt.

Das Manko des Kopfhörers sehe ich im etwas komplizierten Ladeprozess und der Schwäche, dass es keinen Magneten gibt, welcher die Stöpsel an die Ladekontakte zieht. Daher kommen vermutlich auch die ganzen Ladeprobleme von denen andere Nutzer berichten. Wenn man dies aber weis, kann darauf reagiert werden bzw. man achtet einfach darauf, dass man den Kopfhörer sauber einlegt und beim Laden auf eine stabile Oberfläche stellt. Dann lädt er sich auch auf. Das habe ich so getestet und bei mir hat sich auch alles aufgeladen. Muss man eben wissen.

Das war ein weiterer ausführlicher Testbericht von mir und ich hoffe er hilft dir weiter. Den Link zum Artikel und zum Kopfhörer findet ihr in der Videobeschreibung. Das wars von mir, ich bin raus und wir sehen uns im nächsten Video.

 

 

Die Redaktion

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Kopfhörer Vergleich

Noch keine Kopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon) oder Bluetooth-Kopfhörer

Neue Testberichte

Sennheiser RS 175

Sennheiser RS 175 im Test

Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf. ...weiterlesen
GGMM T1

GGMM T1 - TWS-Sportkopfhörer Bluetooth - Ladeschale

Heute gibt es einen weiteren TWS Sportkopfhörer, den GGMM T1. ...weiterlesen
HAVIT i95 - Bluetooth-Kopfhörer mit Ladebox

HAVIT i95 - Bluetooth-Kopfhörer mit Ladebox

Der Havit i95 im Test. Ein weiteres TWS-Modell. ...weiterlesen
EasyAcc X100 TWS

Der EasyAcc X100 TWS In-Ear Bluetooth-Kopfhörer im Test

Heute teste ich ein Modell von EasyAcc, den X100. Ein weiteres preiswertes TWS-Modell mit Ladeschale. ...weiterlesen
Tribit XFree Tune

Der Tribit XFree Tune im Test - Preiswerter Bluetooth-Kopfhörer

Der Tribit XFree Tune im Test. Ich habe mir schon zwei Bluetooth-Lautsprecher von dieser kleinen Marke angesehen und heute schauen wir was die Kopfhörer taugt. ...weiterlesen
AUGUST EP650B 1

AUGUST EP650B (2019) im Test - Preiswerter Bluetooth-Kopfhörer mit App(Klanganpassung speichern) aptX und NFC

Heute gibt es mal wieder einen sehr preiswerten Bluetooth-Kopfhörer im Test. Dieses Modell hat sogar aptX LL und eine App! ...weiterlesen

Neue Artikel

Bluetooth-Kopfhörer Kaufberatung

Bluetooth-Kopfhörer Kaufberatung

Was sollte man vor dem Kauf eines Bluetooth-Kopfhörers wissen? In diesem Artikel werde ich auf diese Thematik eingehen, technische Fachbegriffe erklären und mögliche Extras und Möglichkeiten aufzeigen. ...weiterlesen
Funkkopfhörer Kaufberatung

Funkkopfhörer Kaufberatung

Um den richtigen Funkkopfhörer auswählen zu können sollten Sie ein paar Grundlagen kennen. So wissen die welche Bedeutung die Spezifikationen haben und worauf Sie achten sollten. ...weiterlesen
Funkkopfhörer empfängt Radio oder anderen Ton?

Funkkopfhörer empfängt Radio oder anderen Ton? Was ist da los?

Woran kann es liegen, wenn ein analoger Funkkopfhörer den falschen Ton empfängt? ...weiterlesen
Warum ein Klinkeanschluss nicht unnötig ist!

Warum ein Klinkeanschluss am Bluetooh-Kopfhörer nicht unnötig ist!

Es gibt immer wieder die Diskussion ob ein Klinkeanschluss am Kopfhörer überhaupt nötig ist, wir haben doch Bluetooth. Hier meine Meinung dazu. ...weiterlesen