Warum ein Klinkeanschluss am Bluetooh-Kopfhörer nicht unnötig ist!

Warum ein Klinkeanschluss nicht unnötig ist!

Heutzutage ist jedes Handy bluetooh fähig und auch die meisten Kopfhörer werden inzwischen per Bluetooth verbunden und genutzt. Manch einer meint nun, das ein Klinkeanschluss deshalb unnötig wäre. Ist dem so?  Schauen wir uns das einmal genau an.

 

 

Bluetooth ist nicht gleich Bluetooth

Wichtig zu wissen ist, dass Bluetooth nicht gleich Bluetooth ist, denn es gibt ersteinmal verschiedene Bluetooth-Versionen und vor allem verschiedene Codes mit verschiedenen Datenraten und Latenzen. Im Detail habe ich das in einem separaten Artikel ausgearbeitet: Was ist aptX (früher CSR)

Hierbei spielt die Latenz auch eine große Rolle. Latenz ist hier die Verzögerung, welche durch die drahtlose Datenübermittlung entsteht. Die Latenz ist nicht einheitlich und hängt vom Codec ab siehe (aptX). Wenn du z.B. mit deinem Handy Youtubevideos schaust und dein Bluetooth-Kopfhörer eine höhere Latenz hat, dann ist der Ton nicht synchron zum Bild!

Info: Ich hatte auch schon Kopfhörer, welche auch ohne aptX synchron waren, aber darauf sollte man sich nicht verlassen. Wer Filme schauen will sollte auf aptX achten. Fürs Musik hören ist die Latenz egal.

Wenn wir den Kopfhörer allerdings per Kabel anschließen, dann ist die Latenz wieder sehr gering. Der erste wichtiger Vorteil eines Klinkeanschlusses! Alternativ kann man natürlich auch einen Bluetooh-Kopfhörer mit aptX kaufen.

 

Strom? Akku?

Wenn der Kopfhörer per Kabel angeschlossen wird, dann benötigt er keinen Akku! In der Regel können wir also einen Bluetooth-Kopfhörer, dessen Akku leer ist einfach per Kabel anschließen und diesen dann weiter nutzen. Besonders wichtig für größere Touren, wo ihr keine Stromquelle habt.

Info: Für den Betrieb von ANC wird immer Akku benötigt! Ohne Akku ist ANC aus, aber Klinke geht immer noch.

 

Störungen?

Jede drahtlose Verbindung kann gestört werden. Ich hatte beispielsweise einmal einen Kopfhörer der im Werkkeller keinen stabilen Empfang hatte. Das lag in dem Fall am Router, der im Nebenzimmer war. Das hatte ich aber wie gesagt nur ein einziges mal und das ist auch schon ewig her. Was macht ihr aber, wenn ihr im Urlaub seid und das Hotel irgendwelche Geräte/Hotspots oder Funkanlagen betreibt die euren Empfang stören? Ganz einfach, den Klinkeanschluss nutzen!

Per Klinke kann der Empfang nämlich fast nicht gestört werden(es sei denn ihr legt das Klinkekabel z.B. neben eine Stromleitung, was aber eigentlich niemand macht).

 

Wir sehen also, dass ein verfügbarer Klinkeanschluss durchaus diverse Vorteile hat und keinesfalls unnötig ist!

 

Kategorie: 

Die Redaktion

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Empfehlung

Sennheiser RS 175 Wide
Megatest

Sennheiser RS 175 im Test

Produkt Test
Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf. ...weiterlesen