Geschrieben am 05.01.2021 von Marco, aktualisiert 23.01.2021
image
Kopfhörer RS175 Polsterwechsel

Die Polsterplatte meines treuen Sennheiser RS 175 ist beim Abdrehen leider beschädigt worden. Ich habe die Polster samt Platte also gewechselt und dabei auch getestet welchen Einfluss dies auf den Klang hat, wenn ich ein Polster verwende, welches nur grob passt. Dies und mehr erfährst du im Artikel und dem Video.

 

 

Polster gleich Polster

image
Polster
image
Ähnlich sind sie

Ich hatte hier noch ein paar Polster(blau) die ich aufgehoben habe. Auf den ersten Blick scheinten die auch passend, also habe ich diese mal aufgezogen und mir den Klang angehört. Der Klangunterschied war allerdings enorm. Mit den blauen Polstern ist der Klang dumpfer und der Bass viel dominanter. Das liegt vermutlich daran, dass der Stoff mittig dicker ist und dass die Aussparung den Treiber(Lautsprecher) teilweise verdeckt, weil sie nicht genau passt. Das wäre zumindest die logische Erklärung die Sinn macht.

image
Treiber(Lautsprecher)
image
Originale Polster mit Basisplatte

Aus diesem Grund habe ich dann noch Originale bzw. 1 zu 1 Klone meiner Ohrpolster bestellt. Diese kamen auch bereits aufgezogen auf die Basisplatte. Das ist besonders praktisch, da das manuelle Ab- und Aufziehen wirklich eine nervige fummelige Angelegenheit ist. Ich habe das schön des öfteren gemacht um die Polster zu waschen. 

 

Fazit

image
Kopfhörer und Polster
image
Polster, links Original-Klon

Bei einem guten Kopfhörer ist es empfehlenswert genau baugleiche/passende Ohrpolster nachzukaufen. Ein paar Euro sparen und dann nur ähnliche zu kaufen kann nämlich zu Klangeinbußen führen und das ist die Ersparnis dann nicht wert.

Das Polster was ich gekauft habe ist folgendes: anzeigen

Es kann sein, dass es die Polster nicht mehr gibt, dann schaut euch das hier an: Alternativen

 

Nachtrag

Ich habe jetzt auch einmal die alten Velour-Polster nochmal aufgezogen und mit den neuen Kunstlederpolstern verglichen. Es gibt auch hier einen Klangunterschied. Mit den neuen Kunstlederpolstern wird die Umgebung mehr abgeschirmt, der Bass ist kräftiger und es klingt nicht so frei/offen. Mit den Velourpolstern kann Außenschall besser eindringen, der Bass ist schwächer, Höhen kommen mehr zur Geltung, es klingt offener/heller. So das ist meine Subjektive Empfindung. Beides hat Vorteile, je nachdem was man damit macht/hört.

 

 

Video

Im zugehörigen Video zeige ich noch einmal alles genau.

 

 

Ohrpolster wechseln
Kategorie:

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn du darüber etwas kaufst, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für dich ändert das am Endpreis des Produkts nichts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Neue Testberichte

Produkt Test Sennheiser RS 5200 1
6
Sennheiser RS 5200 im Test - Spezieller Kopfhörer für Schwerhörige und Hörgeschädigte

Der Sennheiser RS 5200 ist ein Funkkopfhörer der für Personen mit Hörschädigung und Hörproblemen entwickelt wurde. Balanceregelung, hohe Lautstärke, Hörprofile und mehr.

Produkt Test Earfun Air Pro 2 Test wide
6
Earfun Air Pro 2 im Test - InEar Bluetooth-Kopfhörer mit ANC

Der Earfun Air Pro 2 im Mega-Test. Ein InEar Bluetooth-Kopfhörer, Bluetooth 5.2, mit ANC und 6 Paar Ohrpolstern.

Produkt Test SuperEQ S1 wide
5
SuperEQ S1 im Test - Preiswerter Bluetooth 5.0 Kopfhörer mit ANC

Der SuperEQ S1 ist ein weiteres preiswertes Modell mit ANC.

Comments