image
InEar Kopfhörer zerlegt

Ich hatte schon lange einmal vor einen Bluetooth InEar-Kopfhörer zu zerlegen. Allerdings benötigte ich dazu ein kaputtes Modell und das hat sich jetzt ergeben. Los gehts, zerlegen wir das Ding.

 

 

InEar Kopfhörer zerlegt

Im ersten Schritt zerlege ich den InEar-Kopfhörer. Die meisten Modelle bestehen aus zwei Hälften die Mittig zusammengepresst bzw. verklebt sind. Wir müssen hier also irgendwie in den Spalt um die beiden Hälften auseinanderzuhebeln. Ich habe das mit einem Skalpell gemacht. Der Prozess hat sich aber nicht als leicht herausgestellt, weil wir das Gehäuse dabei beschädigen. Am Schluss habe ich alles dann mit einem Schraubenzieher aufgehebelt.

Info: Ich habe das alles live aufgezeichnet und als Video hochgeladen, siehe unten im Artikel. Dort siehst du alles viel besser.
image
Klebekante mittig
image
Rückseite mit Touchelektronik

Im Bild seht ihr beide Teile. Im Inneren befindet sich dann eine Platine für die Steuerung/Empfang/Bluetooth und der Akku.

image
Beide Platinen
image
Akku, 43 mAh

Der Akku ist, wie auch der Treiber verlötet. Die Platine samt Lötstellen ist sehr fein. Wer hier etwas auslöten will benötigt einen sehr feinen Lötkolben und ruhige Hände. Der Akku passt hier genau in das Gehäuse, wer also mit dem Gedanken spielt, diesen irgendwie zu wechseln muss genau dieselbe Größe nutzen. Auch die Voltzahl etc. muss stimmen!

image
Beide Stöpsel geöffnet
image
Treiber hinter dem Akku

 

Die Treiber befinden sich im Gehäuse fixiert, hier sind sie, soweit ich das erkennen konnte auch verklebt und auch mit der Platine verlötet.

 

Ladeschale zerlegt

Wie es in der Ladeschale aussieht ist natürlich auch sehr interessant, also habe ich auch hier einen Blick hineingeworfen.

image
Zerlegt
image
Platine

Auch hier ist es so, dass wir hebeln müssen. In diesem Fall ist es so, dass wir seitlich der Platte mit den Mulden in der Spalte hebeln müssen. Dadurch löst sich dann das Innere. Die Platine war auf dem Inlay verschraubt(siehe Video). Der Akku selbst war leicht aufgeklebt.

 

image
Akku
image
Magnete auf der Unterseite

Auf der Unterseite befand sich die Platine mit Akku. Wir sehen hier auch deutlich kleine viereckige Magnete. Diese machen die Lademulden und auch den Deckel magnetisch. Simple Lösung die mittlerweile fast überall zu finden ist. 

 

image
USB-C Anschluss
image
Paltine Rückseite - Akku verlötet

Der Akku ist auf der Platine verlötet. Hier wäre es möglich den Akku auszulöten, da hier alles nicht so fein ist. Wir müssten aber auch hier wieder einen Akku mit den selben Spezifikationen und der selbe Größe finden.

 

 

 

Fazit

Lohnt sich ein Reparaturversuch?

  • Das erste Problem ist das öffnen ohne Beschädigungen zu hinterlassen. 
  • Das zweite Problem ist passende Akkus in genau der Größe aufzutreiben.
  • Das dritte Problem ist, dass ihr Löten können müsst und auch sehr feine Lötkolben benötigt.

Jetzt wisst ihr auf jeden Fall Bescheid was es zu beachten gibt und was da auf euch zukommt. Ein guter Einstieg für weitere Handlungen.

 

 

 

zerlegt Reparatur InEar
Kategorie:

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Neue Testberichte

Produkt Test Earfun Free Pro wide
6
Earfun Free Pro im Test - Kleiner, leichter InEar Bluetooth-Kopfhörer

Ein weiterer InEar-Kopfhörer mit Einstiegs-ANC im Test. Der Earfun Free Pro.

Produkt Test Tribit QuietPlus 78 52 wide
5
Der Tribit QuietPlus 78 im Test - Preiswerter Bluetooth-Kopfhörer mit ANC

Ein weiterer preiswerter ANC-Kopfhörer im Test. Fester Sitz und ein schickes Design.

Produkt Test AUKEY-EP-T21S wide
5
AUKEY EP-T21S im Test - Extrem preiswerter Bluetooth InEar-Kopfhörer mit gutem Klang?

Heute schaue ich mir wieder mal einen extrem preiswerten Kopfhörer an, den AUKEY EP-T21S.

Comments

Die Redaktion

image
Hallo :)

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Empfehlung

Produkt Test Sennheiser RS 175 Wide
6
Sennheiser RS 175 im Test

Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf.

weiterlesen