image
Anschluss eines Funkkopfhörers

Einen Funkkopfhörer an eine Audioquelle wie eine Musikanlage oder ein Smartphone anzuschließen ist eigentlich ganz einfach. Die Ladestation muss einfach mit dem mitgelieferten Kabel an der Audioquelle angeschlossen werden. Dieser Artikel befasst sich mit dem weit verbreiteten Klinkeanschluss.

 

Anschluss an die Geräte

Funkkopfhörer nutzen meist, so wie alle anderen Kopfhörer auch, 3,5 mm Klinke Stecker. Es gibt Adapter um 3,5 mm auf 6,25 mm Stecker zu bekommen, falls Sie noch ein etwas älteres Gerät besitzen oder eben diesen Anschluss benötigen.

Anschlüsse

image


Beispiel für zwei Stecker
Klinke Anschluss 6,35mm und 3,5 mm
Beispielhafte Anschlüsse eines Gerätes 

Adapter

Es gibt Adapter für die Stecker, falls der Anschluss nicht passt. Die meisten Funkkopfhörer liefern diese Adapter aber bereits mit.

image

Schraubadapter, eher selten
Schraubadapter 3,5 zu 6,35 Millimeter Adapter von klein (3,5mm) zu groß (6,35mm)
image

Adapter von groß (6,35mm) zu klein (3,5mm)
Drei AdapterAlle 3 Adaptertypen

Die verschiedenen Audioadapter auf Amazon

Weitere Anschlüsse und Kabel

 

Inzwischen gibt es noch einige weitere Anschlussmöglichkeiten, das sind Toslink und Koaxial. Was genau das ist und wie das Ganze aussieht erfahrt ihr hier: 

Zwei Funkkopfhörer an ein Gerät anschließen?

Das ist kein Problem mit einem T-Stück. Das T-Stück wird einfach an den Anschluss der Anlage bzw. des Geräts gesteckt und nun sind zwei Anschlüsse vorhanden (siehe Bild). Nun können zwei Funkkopfhörer angeschlossen werden, praktisch wenn Sie z.B. zu zweit Fernsehen schauen wollen. Da beide Funkkopfhörer nun das gleiche Signal empfangen gibt es auch keine Störungen (wie zuvor erwähnt, wenn zwei Personen mit zwei Funkkopfhörern z.B. parallel zwei verschiedene Hörbücher hören).

Allerdings ist das nicht unbedingt nötig, wenn zwei Kopfhörer des gleichen Typs vorhanden sind. Es ist nämlich möglich Signale anderer Kopfhörer zu empfangen. Bei Sennheiser Modellen kann meist ein Kanal gewählt werden. Wähle ich denselben Kanal wie mein zweiter Kopfhörer so kann ich sozusagen "mithören". Die sicherste Methode ist jedoch über ein T-Stück.

Weitere Artikel zum Thema:

 

Hier gibt es Audioadapter

Anschluss Kabel Anschlüsse
Kategorie:

Über den Autor

image
ich

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Die Links zu Onlineshops sind sogenannte Affiliatelinks und wenn ihr darüber etwas kauft, so erhält dieses Projekt eine kleine Werbevergütung. Für euch ändert das nichts am Endpreis des Produkts. Bitte den Adblocker ausschalten, ich bedanke mich.

Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt.

Neue Testberichte

Produkt Test AIWA ARC-1 ANC Test 2
0
AIWA Arc-1 ANC im Test - Bluetooth-Kopfhörer

Das erste Modell das ich von AIWA teste, den ARC-1 ANC.

Produkt Test PaMu Quiet Test
6
PaMu Quiet im Test - Kabelloser InEar Kopfhörer mit ANC und App

Der PaMu Quiet ist ein schicker InEar Bluetooth-Kopfhörer mit ANC, App und mehr. Weitere Infos gibt es im Testbericht.

Produkt Test Taotronics Soundliberty 80 im Test wide
6
TaoTronics Soundliberty 80 im Test - Bluetooth InEar-Kopfhörer mit Regenbogenlack

Der TaoTronics Soundliberty 80 ist ein InEar Bluetooth-Kopfhörer mit Ladebox und einem schicken Design, dank Regenbogenlack.

Comments

Gespeichert von marco am Di., 19.05.2015 - 12:37 Permalink

Ich habe den Kommentar genehmigt obwohl er wohl unter dem falschen Artikel steht. Der Artikel hier befasst sich mit dem Anschluss eines Funkkopfhörers bzw. der Station. Nicht mit dem Simultanbetrieb, wie hier kritisiert.

Der simultane Betrieb eines Funkkopfhörers an einem Fernseher während der Ton des Fernsehers auch an ist, befindet sich hier: Funkkopfhörer simultan mit Fernsehton

Jedoch, danke für den Hinweis. Ich werde den Artikel "Funkkopfhörer simultan mit Fernsehton" die Tage erweitern und den Hinweis der Laufzeitunterschiede hinzufügen, welcher meines Wissens bei digitalen Modellen sehr stark ist. Bei analogen Modellen ist das jedoch Modellabhängig und kann ohne Probleme funktionieren. Alles in allem ist dieses Setup sowieso ein Spezialfall (nachdem jedoch oft gefragt wird). Am sinnvollsten ist immer Lautsprecher oder Kopfhörer

Gruß

Marco

 

Gespeichert von Contaldo (nicht überprüft) am Mo., 19.11.2018 - 22:27 Permalink

Hallo, nach allem habe leider nicht verstanden was ich benötige das meine oma den Kopfhörer hat und ich auch der Tv hören kann gleichzeitig??? Wenn sie hört, ist der ton weg.

Gespeichert von Onno (nicht überprüft) am Fr., 07.02.2020 - 14:04 Permalink

Wer mit einem Hörgeschädigten Mitbewohner hat, freut sich über den simultanen Betrieb: Der Hörgeschädigte nutzt den Kopfhörer, und der hoffentlich noch nicht Hörgeschädigte kann weiterhin über Lautsprecher das Programm verfolgen. -- Hören beide über Lautsprecher hört der Hörgeschädigte kaum oder der "Normalhörende" kriegt wegen der Lautstärke dann selbst einen Hörschaden.

Die Redaktion

image
Hallo :)

Hallo, mein Name ist Marco und ich schreibe die Artikel und führe die Testberichte auf dieser Seite durch. Weitere Infos über die Redaktion und wie ihr das Projekt unterstützen könnt. Ich bedanke mich.

Empfehlung

Produkt Test Sennheiser RS 175 Wide
6
Sennheiser RS 175 im Test

Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf.

weiterlesen