Taotronics TT-BH17 Bluetooth-Kopfhörer im Test

Taotronics TT-BH17 Bluetooth-Kopfhörer im Test
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 44,99 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Heute ist es mal wieder Zeit für den Test eines preisgünstigen Bluetooth-Kopfhörers und in diesem Testbericht schaue ich mir den Taotronics TT-BH17 genau an. Im Gegensatz zum AudioMX HB-S3, welchen ich vor kurzem getestet habe, ist der Taotronics TT-BH17 aptX kompatibel.    

 

Lieferumfang

Taotronics TT BH17 Lieferumfang

Im Lieferumfang des Taotronics TT BH17 befindet sich eine Anleitung (Deutsch und andere Sprachen), ein 3.5 mm Klinkekabel, ein Micro-USB Kabel, der Bluetooth-Kopfhörer und eine sehr praktische Hartschalen-Transportbox.

 

Testvideo

Hier mein Testvideo für euch:

 

Tragekomfort

Taotronics TT BH17 Ohrpolster
Ohrpolster

Ich habe den Kopfhörer mehrere Stunden getragen und bewerte den Tragekomfort des Kopfhörers mit gut. Die Innenfläche der Ohrmuscheln ist 5 cm hoch und 3 cm breit. Das Polster selbst ist 2 cm breit und ca. 2,5 cm hoch. Die Ohrmuscheln selbst sind mit einem weichen Kunstleder überzogen, welches sehr angenehm auf der Haut liegt. Meine Ohren sind 6 cm hoch und 3 cm breit und passen noch in die Ohrmuschel. Bei mir drückt der Kopfhörer etwas oben am Ohr, was mich persönlich aber nicht so stark stört. Wenn ihr größere Ohren als ich habt, dann ist die Innenfläche für eure Ohren eventuell zu klein bzw. der Kopfhörer könnte dann eventuell mit der Zeit drücken.

Höhenverstellbar

Gelenke

Der Kopfhörer hat ein Gewicht von ca. 295 Gramm und ist höhenverstellbar. Außerdem verfügt er noch über ein Kopfband, welches sich auch an den Kopf anpasst und für zusätzlichen Halt sorgt. Der Halt ist gut und der Kopfhörer sitzt fest, jedoch nicht zu fest. Joggen würde ich damit allerdings nicht und dafür ist er auch nicht wirklich gedacht. Die Ohrmuscheln sind an sehr flexiblen Gelenken befestigt und diese ermöglichen eine horizontale und vertikale Anpassung an die Kopfform. Die Ohrmuscheln sind außerdem um bis zu 90° drehbar.

Die Bauweise der Ohrmuscheln ist, wie ihr auf den Bildern erkennen könnt, geschlossen.

 

Verarbeitungsqualität

Der Bluetooth-Kopfhörer ist mit 50 Euro recht günstig und ich bewerte alles wie immer in Relation zum Preis. Die Verarbeitungsqualität finde ich persönlich sehr gut. Alles ist solide verarbeitet und kann meiner Meinung nach mit der Verarbeitungsqualität von Kopfhörern mithalten, welche um einiges teurer sind. Die meisten Teile sind aus festem Kunststoff gefertigt und der Kopfbügel besteht aus zwei Metallstreben. In der Galerie oben habt ihr sehr viele Bilder, auf denen ihr alles im Detail seht.

 

Tonqualität

Equalizer Taotronics TT BT17

Der Kopfhörer klingt ohne Equalizer etwas dumpf. Damit meine ich, dass die Höhen etwas untergehen. Dieses Phänomen haben wir in den niedrigen Preisklassen jedoch sehr oft und das war auch beim AudioMX HB-S3 so. Deshalb habe ich den TT-BH17 mit denselben Equalizereinstellungen getestet, welche ich auch bereits beim HB-S3 verwendet hatte. Kurz gesagt habe ich die Höhen und minimal die Mitten verstärkt. Mit den Equalizereinstellungen, welche ihr oben im Bild seht, bewerte ist die Klangqualität für einen Preis von 50 Euro dann mit gut. Rechnet bei günstigen Modellen einfach fast immer damit, dass ihr einen Equalizer dazuschalten müsst um den Klang etwas anzupassen. Natürlich sollte auch klar sein, dass sehr günstige Modelle Schwächen haben, sonst wären sie oft auch nicht so günstig. Alles ist immer eine Frage des Preis-Leistungsverhältnisses.

Bitte bedenkt immer, dass die Bewertung von Audioqualität immer subjektiv ist und auch davon abhängt, über welches Equipment ihr verfügt und welches Equipment man sich überhaupt leisten kann. Wenn ihr beispielsweise einen Beyerdynamic DT 990 pro gewohnt seid, dann wird euch der Ton des TT-BH17 missfallen, das ist vollkommen klar. Genauso wird es einem Ferrari-Fahrer gehen, den ihr in einen Smart setzt!

 

Elemente des Kopfhörers

Taotronics TT BH17 Knöpfe
Linke Ohrmuschel

Jetzt schauen wir uns die Elemente und Anschlüsse an den Ohrmuscheln des Kopfhörers an. An der rechten Ohrmuschel befindet sich zunächst einmal ein Multifunktions-Drehknopf. Dieser Knopf lässt sich nach links und nach rechts drehen. Wird er im Uhrzeigersinn gedreht, so erhöht sich die Lautstärke und wenn er gegen den Uhrzeigersinn gedreht wird so wird der Ton leiser. Dieses Rad kann jedoch auch gedrückt werden und hat dabei verschiedene Funktionen. Wenn Musik läuft und ihr drückt das Rad, dann pausiert diese und ein erneutes Drücken setzt die Musik fort. Wird das Rad gedrückt und gehalten, so wird zum nächsten Titel gesprungen. Um ein Lied zurückzuspringen, muss das Rad zweimal schnell gedrückt werden.

Über dieses Rad, welches zugleich ein Knopf ist, können aber auch ankommende Anrufe abgelehnt/gehalten oder beendet werden. Wenn ein Anruf eingeht und ihr dieses Rad drückt, dann nehmt ihr den Anruf an. Wird der Knopf bei einem ankommenden Anruf dagegen zweimal gedrückt, so lehnt ihr den Anruf ab. Wenn ihr bereits am Telefonieren seid und den Knopf dann drückt, so legt ihr auf.

Kurzfassung als Tabelle

  Knopf
Pause Rad drücken wenn Musik läuft
Wiedergabe Rad drücken wenn Musik pausiert
Nächster Titel Rad drücken und halten
Vorheriger Titel Rad zweimal drücken
Lautstärke erhöhen Rad im Uhrzeigersinn drehen
Lautstärke senken Rad gegen den Uhrzeigersinn drehen
Anruf annehmen Rad drücken
Anruf beenden Rad drücken wenn ein Anruf läuft
Anruf ablehnen Bei einem ankommenden Anruf, Rad zweimal drücken

Als nächstes kommen wir zum an und aus Schiebeschalter. Dieser Schalter hat drei Positionen. Steht er auf 0 so ist der Kopfhörer ausgeschaltet und wird er in die Mitte geschoben, so schaltet sich der Kopfhörer ein. Über diesen Schalter wird außerdem das Pairing aktiviert. Dazu kommen wir aber gleich noch im Abschnitt "Anschluss und Pairing".

Klinkekabel
USB-Kabel

Unter dem An- und Aus-Knopf befindet sich ein 3,5 mm Klinkeanschluss, denn der Bluetooth-Kopfhörer kann auch per Kabel angeschlossen werden. Wenn er per Kabel angeschlossen wird, muss er nicht angeschaltet werden und benötigt somit keinen Akku. Das Klinkekabel ist 113 cm lang und im Lieferumfang enthalten. Unter dem Klinkeanschluss sehen wir dann noch ein rundes Loch mit einem silbernen Gitter. Dies ist ein Mikrofon und ich habe eine Testaufnahme gemacht, welche ich euch im Testvideo zeige.

Zu guter Letzt haben wir an der linken Ohrmuschel noch einen Mikrousb-Anschluss und über diesen Anschluss wird der integrierte Akku des Kopfhörers aufgeladen. Auch dieses Kabel ist im Lieferumfang enthalten.

 

Anschluss und Pairing

Kopfhörer

Wenn der Kopfhörer angeschaltet wurde blinkt die Status-LED blau. Wird der Schalter ganz nach oben auf das Bluetooth-Symbol geschoben und dort ca. 3 Sekunden gehalten, dann wird der Pairing-Modus des Kopfhörers aktiviert. Wenn der Pairing-Modus aktiviert ist, blinkt die LED abwechselnd rot und blau. Jetzt öffnen wir wie immer die Bluetooth-Optionen in unserem Smartphone, aktivieren, falls noch nicht geschehen Bluetooth und dann taucht auch schon der Taotronics TT BH-17 in der Geräteliste auf. Dieser Name wird nun angetippt, dann erfolgt die Verbindung und nun ist der Kopfhörer einsatzbereit.

Im Testvideo am Anfang des Artikels zeige ich euch dies auch genauer.

 

 

Technische Daten

Taotronics TT-BH17 Bluetooth-Kopfhörer im Test
Taotronics TT-BH17 Bluetooth-Kopfhörer im Test
Betriebszeit 20
Geräuschpegelabstand -
Impedanz -
Klirrfaktor bei 1KHz -
Ladestation Nein
Ladezeit ca. 3 Stunden
Modulationsart -
Ohrpolstermaterial Kunstleder
Preis 20 - 50 EUR
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz -
Stromversorgung integrierter Akku
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip -
Übetragungstechnik Bluetooth
Audio-Übertragungsbereich

Profile: A2DP, AVRCP, HSP, HFP

Audio-Codec: aptX

Der Kopfhörer verfügt über CVC 6.0. CVC ist eine Technik von CSR um Geräusche bei Telefonaten zu reduzieren. Bitte nicht mit ACN (Active Noise Cancelling), wie beim Bohse QC 35 verwechseln.

Fazit

Die Steuerungsknöpfe des Kopfhörers funktionieren nur im Bluetooth-Modus, d.h. wenn der Kopfhörer per Kabel angeschlossen ist, hat das Multifunktionsrad keine Funktion! Ist der Kopfhörer per Kabel angeschlossen, so benötigt er keinen Strom. Wenn der Akku also einmal leer ist, könnt ihr einfach mit dem Kabel weiterhören. Der integrierte Akku hat eine Laufzeit von bist zu 20 Stunden und benötigt ca. 3 Stunden um voll aufgeladen zu werden.
Der Kopfhörer ist aptX kompatibel. Aptx ist ein Codec für die Übertragung von Audiosignalen in hochwertiger Qualität ohne Verzögerung. Wer genaueres wissen möchte kann hier weiterlesen: Was ist aptX (früher CSR)

Für einen Preis von 50€ ist das Preis-Leistungsverhältnis des Kopfhörers wirklich sehr gut. Was mir auch sehr gut gefällt ist die Hartschalen-Transportbox.

Wer also ein geringes Budget hat und das Retro-Design des Kopfhörers mag, der kann sich diesen einmal genauer anschauen. Rechnet aber auch damit, dass ihr den Ton mit einem Equalizer eventuell etwas anpassen müsst, hauptsächlich in den Höhen.

 

Funkkopfhörer Vergleich

Sie haben noch keine Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon)

Weitere Tests

Sennheiser RS 175

Sennheiser RS 175

Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf. ...weiterlesen
TaoTronics TT BH026

TaoTronics TT BH026 im Test - In-Ear Bluetooth Kopfhörer mit Magnetverschluss

Preiswerter Bluetooth In-Ear Kopfhörer mit Magnetverschluss im Test. ...weiterlesen
Acorce 705C

Acorce 705C im Test - Bluetooth In-Ear Sport-Kopfhörer mit Ohrbügel (aptX, cVc)

Der Acorce 705C im Test. Ein Bluetooth Sport-Kopfhörer (In-Ear) mit nützlichem Zubehör. ...weiterlesen
Taotronics TT BH-21

Taotronics TT BH-21 Bluetooth-Kopfhörer im Test - Auch mit Kabel nutzbar

Sehr preisgünstiger Bluetooth-Kopfhörer mit Transportbox, faltbar und mit gutem Tragekomfort und Klang. ...weiterlesen
Philips SHD 8800

Philips SHD 8800 im Test - Mit Klinkeanschluss am Kopfhörer. Anschluss per Kabel möglich.

Der digitale Philips SHD 8800 Funkkopfhörer im Test. Eine Besonderheit ist, dass der Kopfhörer über einen Klinkeanschluss verfügt und somit auch per Kabel verbunden werden kann. ...weiterlesen
Noontec Hammo TV im Test

Noontec Hammo TV im Test - Bluetooth-Kopfhörer für den TV und das Smartphone

Der Noontec Hammo TV ist ein Bluetooth-Kopfhörer mit Sendestation. Mit der Sendestation kann er an den Fernseher angeschlossen werden, er kann aber auch wie jeder andere Bluetooth-Kopfhörer mit dem Smartphone verbunden werden. ...weiterlesen