AudioMX HB-S3 im Test - Bluetooth Kopfhörer mit alternativer Kabelnutzung

AudioMX HB-S3 im Test
Listenpreis: n. v.
Kostenlose Lieferung bereits ab 29€ Bestellwert
EUR 59,99 bei Amazon
 
Vergleich hinzufügen

Produktgallerie

Nachdem ich vor kurzem zwei bekannte Markenmodelle getestet habe ( Beats Solo 2 wireless (Active Collection) und SONY MDR-ZX330BT), schaue ich mir heute einen preisgünstigen Bluetooth-Kopfhörer einer kleineren Marke an. Der AudioMX HB-S3 ist ein guter Bluetooth-Kopfhörer, welchen ich mir in diesem Testbericht genau anschauen werde. 

 

Lieferumfang

Audiomx HB-S3 Lieferumfang

Der Lieferumfang:

  • ​HB-S3 Bluetooth-Kopfhörer
  • Tasche
  • Klinkekabel (ca. 123 cm)
  • USB-Ladekabel
  • Anleitung (Deutsch)

Hier mein Testvideo:

 

Tragekomfort und Verarbeitungsqualität

Kopfbügel
Ohrpolster

Der Kopfbügel ist gepolstert und das Polster ist mit Kunstleder überzogen. Es handelt sich um einen ohrumschließenden Kopfhörer. Die Ohrpolster sind schön weich und auch diese sind mit einem Kunstleder überzogen, welches sehr angenehm auf der Haut liegt. Die Innenfläche der Ohrmuscheln ist 6 cm hoch und 3,5 cm breit. Die Polster selbst sind 2 cm dick und 2 cm hoch. Dies entspricht fast genau dem Maßen meiner Ohren. Die sind nämlich ca. 6 cm hoch und 3,2 cm breit. Ich finde den Kopfhörer sehr bequem. Auch nach längerem Tragen drückt bei mir nichts. Das Gewicht des Kopfhörers liegt bei etwa 262 Gramm. Damit ist er zwar nicht extrem leicht, aber das Gewicht ist nicht störend.  

Gelenk
Höhenverstellbar

Die Ohrmuscheln sind an einem Gelenk befestigt, welches eine vertikale Anpassung erlaubt. Auf dem Bild oben seht ihr seitlich die Metallbolzen. Zusätzlich kann die Höhe des Kopfbügels an die Größe des Kopfes angepasst werden. Wie auf dem Bild zu sehen, ist der Kopfbügel außerdem metallverstärkt.

Gelenk Audiomx HB-S3
Metall seitlich

Der Audiomx HB-S3 kostet momentan ca. 60 Euro und hat für diesen Preis eine sehr gute Verarbeitungsqualität. Alles wirkt sehr solide und die seitlichen, silberfarbenen Metallteile, an welchen die Ohrmuscheln befestigt sind, bestehen aus solidem Metall. Auch die Gelenke an denen der Kopfhörer zusammengeklappt wird bestehen aus Metall. Für diese Preisklasse ist das wirklich sehr gut.

 

Tonqualität

Natürlich bewerte ich die Tonqualität hier wieder im Verhältnis zum Preis. Der Bass des Kopfhörers ist gut und auch die Mitten sind für mich in Ordnung. Ich finde allerdings, dass die Höhen etwas untergehen. Ich persönlich habe deswegen die Frequenz im Bereich von 1,9 KHz bis 15KHz stufenweise angepasst. Mit diesen Einstellungen finde ich den Klang dann für diese Preisklasse aber ziemlich gut.

Wie ich bereits erwähnt habe kann der Kopfhörer per Bluetooth und Kabel genutzt werden. Für den Preis wirklich klasse. Die Akkulaufzeit beträgt etwa 24 Stunden und wenn der Akku einmal leer sein sollte, dann kann der Kopfhörer einfach per Kabel angeschlossen werden. Die Audioqualität habe ich bewertet, während ich den Kopfhörer per Kabel angeschlossen hatte. Die Qualität per Kabel ist immer besser, egal welches Modell, da per Kabel die Bandbreite größer ist und Kabel weniger Störanfällig sind! Der Ton ist aber auch per Bluetooth immer noch fast genau so gut wie mit Kabel. 

Equalizer Einstellungen

Dieses Bild zeigt meine Equalizer Einstellungen im Player "Quodlibet".

 

Anschluss

Der HB-S3 kann per Bluetooth mit dem Smartphone verbunden werden. Dazu wird der Play-Knopf solange gedrückt und gehalten bis die LED abwechselnd blau und rot blinkt. Dann müssen die Bluetooth-Einstellungen des Smartphones geöffnet werden und dort kann das Gerät mit dem Namen "HB-S3" angetippt werden, fertig.

HB S3 Anschlüsse
Klinkekabel

Alternativ kann der HB-S3 aber auch mit einem Klinkekabel an ein Gerät angeschlossen werden. Ein 123 cm langes Klinkekabel ist im Lieferumfang enthalten. Dies finde ich persönlich extrem praktisch, vor allem weil der Kopfhörer keinen Akku benötigt, wenn er per Kabel angeschlossen ist.

 

Weiteres zum Bluetooth-Kopfhörer

Profile

Der Kopfhörer unterstützt folgende Profile:

  1. A2DP
  2. AVRCP
  3. HSP
  4. HFP

Diese Protokolle besagen grob, dass der Kopfhörer eine Mediensteuerung hat und das ihr damit telefonieren könnt (er hat ein integriertes Mikrofon). Das Mikrofon ist das schwarze Loch über dem Klinkeanschluss. 

Bedienelemente

Bedienelemente
Bedienelemente an der Ohrmuschel

Die Anschlüsse und Bedienelemente befinden sich an der rechten Ohrmuschel. Es gibt vier Tasten:

  1. Plus-Zeichen (oben): Erhöht die Lautstärke der Musik. Bei einem ankommenden Anruf wird der Anruf abgelehnt, wenn die Taste gedrückt und zwei Sekunden gehalten wird.
  2. Minus-Zeichen (unten): Senkt die Lautstärke. Zwei Sekunden drücken und halten um einen aktuellen Anruf stummzuschalten.
  3. Play/Pause (Mitte): Dieser Knopf pausiert die Musik und ein erneutes Drücken setzt die Musik fort. Bei einem ankommenden Anruf wird dieser angenommen, wenn die Taste gedrückt wird und um aufzulegen muss sie erneut gedrückt werden.
  4. Pfeil-Vorwärts: Springt zum nächsten Lied.
  5. Pfeil-Zurück: Springt zum vorherigen Lied.
Info: Die Lautstärkeregelung des Kopfhörers ist unabhängig vom Smartphone! Dies bedeutet, dass sie am Smartphone und am Kopfhörer verändert werden kann, aber die beiden Einstellungen sich nicht synchronisieren. Das ist kein Nachteil aber es ist wichtig dies zu wissen.

Zusammenfalten

Zusammengefaltet
Zusammengefaltet seitlich

Der Kopfhörer kann zusammengefaltet werden. Dies ist praktisch für den Transport.

 

Verbindung mit zwei Geräten ​

Der Kopfhörer kann mit zwei Smartphones verbunden werden. Gleichzeitiges Drücken der Plus- und der Minustaste aktiviert die Mehrpunkteverbindung. Es ist auch möglich zwischen den beiden Geräten zu wechseln. Dazu muss die Plustaste gedrückt und zwei Sekunden gehalten werden. Somit ist es möglich Musik von Gerät 1 zu hören und dann zu Gerät 2 zu wechseln um den Ton dort zu hören. Das gleiche Funktioniert auch mit Anrufen. In der Anleitung ist dies übrigens gut beschrieben.

 

LED-Blinkcodes

Betriebsmodus Bedeutung
Eingeschaltet Blaue LED blinkt zweimal
Ausgeschaltet Rote LED blinkt zweimal
Kopplung Rote und blaue LED blinkt abwechselnd
Standby Blaue LED blinkt dreimal in 5 Sekunden
Eingehender Anruf Blaue LED blinkt kontinuierlich
Niedriger Akkustand Rote LED blinkt alle zwei Sekunden
Laden

Rote LED leuchtet beim Laden dauerhaft.

Blaue LED leuchtet bei vollem Ladestand dauerhaft.

Die Ladezeit liegt bei ca. 3 Stunden.

 

Technische Daten

AudioMX HB-S3 im Test
AudioMX HB-S3 im Test - Bluetooth Kopfhörer mit alternativer Kabelnutzung
Betriebszeit 24
Geräuschpegelabstand -
Impedanz 32 Ohm
Klirrfaktor bei 1KHz -
Ladestation Nein
Ladezeit 3 Stunden
Modulationsart -
Ohrpolstermaterial Kunstleder
Preis 50 - 100 EUR
Reichweite (Meter) 10
Schalldruckpegel bei 1 kHz -
Stromversorgung integrierter Akku
Surround Nein
Trägerfrequenz 2,4 GHz
Wandlerprinzip -
Übetragungstechnik Bluetooth und Kabel
Audio-Übertragungsbereich 20-20000 Hz

Zusatzdaten

  Wert
Chip CSR 8645 aptX
Akku-Kapazität 420 mAh
Empfindlichkeit  118+- 3dB
Sprechzeit ca. 18 Std.
Treiber 40 mm
Bluetooth 4.1+EDR
Standbyzeit 900 Std.
Material ABS + Metal

 

Fazit

Für rund 60 Euro ist der Audiomx HB-S3 ein wirklicher Preis-Leistungs Tipp. Die Verarbeitungsqualität ist für den Preis überdurchschnittlich gut und um einiges besser als die des Sony Kopfhörers den ich vor ca. einer Woche getestet habe. Wer kein Problem damit hat einen Equalizer zu nutzen, der bekommt hier einen sehr bequemen, preisgünstigen Kopfhörer mit gutem Ton. Das er außerdem per Kabel angeschlossen werden kann ist für diesen Preis einfach klasse. Für mich genau das wonach ich gesucht hatte.

Funkkopfhörer Vergleich

Sie haben noch keine Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzugefügt. Hier Funkkopfhörer zum Vergleichen hinzufügen (Plus Icon)

Weitere Tests

Sennheiser RS 175

Sennheiser RS 175

Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf. ...weiterlesen
Noontec Hammo TV im Test

Noontec Hammo TV im Test - Bluetooth-Kopfhörer für den TV und das Smartphone

Der Noontec Hammo TV ist ein Bluetooth-Kopfhörer mit Sendestation. Mit der Sendestation kann er an den Fernseher angeschlossen werden, er kann aber auch wie jeder andere Bluetooth-Kopfhörer mit dem Smartphone verbunden werden. ...weiterlesen
TaoTronics TT-BH20 im Test

TaoTronics TT-BH20 im Test - Preisgünstiger ohrenaufliegender Bluetooth-Kopfhörer

Ein sehr preiswerter, ohraufliegender (On-Ear) Bluetooth-Kopfhörer von Taotronics. Mit aptX, Steuerungstasten und Klinkeanschluss. ...weiterlesen
ACORCE BT-569M

ACORCE BT-569M - Bluetooth-In-Ear Kopfhörer mit Magnetverschluss

Bluetooth-In-Ear Bluetooth-Kopfhörer mit Magnetverschluss und aptX. ...weiterlesen
TaoTronics TT-BH18

TaoTronics TT-BH18 - Preiswerter Bluetooth-In-Ear Kopfhörer fürs Training

Preiswerter In-Ear Bluetooth-Kopfhörer fürs Training. ...weiterlesen
Sennheiser RS 5000 im Test

Sennheiser RS 5000 im Test - Spezieller Funkkopfhörer für Schwerhörige und Hörgeschädigte

Der Sennheiser RS 5000 ist ein spezielle Funkkopfhörer für Personen mit Hörschwächen bzw. Hörschwierigkeiten. Wir haben den Kopfhörer genau unter die Lupe genommen. ...weiterlesen