Funkkopfhörer oder Kabel

Frage:

Vielen Dank für die ausführlichen Beschreibungen der verschiedenen
Aspekte im Zusammenhang mit Funkkopfhörern. Leider muss ich den
Hinweis auf die Akkuleistung pro Aufladung übersehen haben...sicher
können Sie dazu auch eine Aussage machen.
Da ich altersbedingt etwas gehörgeschädigt UND sehr viel fernsehe,
tendiere ich zur Anschaffung eines kabelgebundenen Hörers, aber das
Kabel würde dann so - um an der Wand entlang geführt zu werden -
doch 10 bis 12 Meter lang werden. Würde das Probleme bereiten?
Gern höre ich wieder von Ihnen und danke Ihnen schon heute für Ihre
Bemühungen.

Mit besten Grüßen -xx

Antwort:

Hallo,

Also meine Sennheiser HDR 120 hält über 8 Stunden Ich höre damit als den
ganzen Tag beim arbeiten Musik. Die Akkus im Kopfhörer selbst habe ich
gewechselt bzw. durch stärkere ersetzt (1100 mAh Ansmann). Geht bei dem
Modell problemlos, da man die Ohrmuschel leicht abdrehen kann bzw.
ein/ausrasten. Das ist leider NICHT bei allen Funkkopfhörermodellen so
einfach. Manche sind absolut hirnrissig gebaut und da muss man das ganze
Polster abmontieren usw. totales Gefrickel.
Ich stelle den Kopfhörer nach der Benutzung auch immer auf die
Ladestation. Mir geht der so nie leer.

Den hier meine ich.
http://www.amazon.de/gp/product/B0001FTVEK/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&camp=...

Ein so langes Audiokabel habe ich noch nie verlegt. Ich habe da also
keine persönliche Erfahrung. Soweit ich aber weiß besteht die Chance auf
Störungen umso länger ein Audiokabel ist. Ich würde das erst versuchen
wenn ein Funkkopfhörer nicht zufriedenstellend ist.

Grüße

Marco

Tags: