Anschluss eines Funkkopfhörers

Anschluss eines Funkkopfhörers

Einen Funkkopfhörer an eine Audioquelle wie eine Musikanlage oder ein Smartphone anzuschließen ist eigentlich ganz einfach. Die Ladestation muss einfach mit dem mitgelieferten Kabel an der Audioquelle angeschlossen werden. Dieser Artikel befasst sich mit dem weit verbreiteten Klinkeanschluss.

 

Anschluss an die Geräte

Funkkopfhörer nutzen meist, so wie alle anderen Kopfhörer auch, 3,5 mm Klinke Stecker. Es gibt Adapter um 3,5 mm auf 6,25 mm Stecker zu bekommen, falls Sie noch ein etwas älteres Gerät besitzen oder eben diesen Anschluss benötigen.

Anschlüsse

Klinkestecker 3,5 mm und 6,35 mm
Klinkestecker 3,5 mm und 6,35 mm

Beispiel für zwei Stecker
Klinke Anschluss 6,35mm und 3,5 mm
Beispielhafte Anschlüsse eines Gerätes 

Adapter

Es gibt Adapter für die Stecker, falls der Anschluss nicht passt. Die meisten Funkkopfhörer liefern diese Adapter aber bereits mit.

Schraubadapter 6,35 auf 3,5 Millimeter
Schraubadapter 6,35 auf 3,5 Millimeter
Schraubadapter, eher selten
Schraubadapter 3,5 zu 6,35 Millimeter Adapter von klein (3,5mm) zu groß (6,35mm)
Steckadapter 6,35 Millimeter nach 3,5 Millimeter
Steckadapter 6,35 Millimeter nach 3,5 Millimeter
Adapter von groß (6,35mm) zu klein (3,5mm)
Drei AdapterAlle 3 Adaptertypen

Die verschiedenen Audioadapter auf Amazon

Weitere Anschlüsse und Kabel

Inzwischen gibt es noch einige weitere Anschlussmöglichkeiten, das sind Toslink und Koaxial. Was genau das ist und wie das Ganze aussieht erfahrt ihr hier: 

Zwei Funkkopfhörer an ein Gerät anschließen?

Das ist kein Problem mit einem T-Stück. Das T-Stück wird einfach an den Anschluss der Anlage bzw. des Geräts gesteckt und nun sind zwei Anschlüsse vorhanden (siehe Bild). Nun können zwei Funkkopfhörer angeschlossen werden, praktisch wenn Sie z.B. zu zweit Fernsehen schauen wollen. Da beide Funkkopfhörer nun das gleiche Signal empfangen gibt es auch keine Störungen (wie zuvor erwähnt, wenn zwei Personen mit zwei Funkkopfhörern z.B. parallel zwei verschiedene Hörbücher hören).

Allerdings ist das nicht unbedingt nötig, wenn zwei Kopfhörer des gleichen Typs vorhanden sind. Es ist nämlich möglich Signale anderer Kopfhörer zu empfangen. Bei Sennheiser Modellen kann meist ein Kanal gewählt werden. Wähle ich denselben Kanal wie mein zweiter Kopfhörer so kann ich sozusagen "mithören". Die sicherste Methode ist jedoch über ein T-Stück.

Weitere Artikel zum Thema:

 

Hier gibt es Audioadapter

Tags: 

Kategorie: 

Empfehlung

Sennheiser RS 175 Wide
Megatest

Sennheiser RS 175

Produkt Test
Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf. ...weiterlesen