Allgemeine Fragen

Fragezeichen

Ist ein Funkkopfhörer schädlich?

Nein. Der Kopfhörer sendet keine Signale aus, sondern empfängt diese nur. Die Belastung ist also wesentlich geringer als durch z.B. ein Handy. In keinem Fall gesundheitsschädigend.

Funkkopfhörer gebraucht kaufen?

Einen Kopfhörer gebraucht zu kaufen kann sich als weniger gute Idee erweisen. Erstens müsste man sich aus hygienischen Gründen neue Ohrmuscheln kaufen, da diese nicht so einfach zu reinigen sind. Zweitens hat jeder Mensch einen verschieden großen Kopf, wodurch sich der Kopfhörer mit der Zeit ausleiert. Wenn mein Bruder z.B. meinen Sennheiser Kopfhörer anzieht, passt er ihm nicht richtig. Das liegt daran, dass ich meinen Kopfhörer in den zwei Jahren, in denen ich ihn fast täglich trage, soweit "ausgeleiert" habe, dass er nur noch mir richtig passt.

Abhörsicher?

Mir ist nicht bekannt, dass es einen abhörsicheren Funkkopfhörer gibt. Manche Funkkopfhörer lassen eine manuelle Frequenz Justierung zu. Ich habe so schon den Fernsehton der Nachbarn empfangen. Das stört aber in keinster Weise, denn ob jemand anderes meine Musik oder den Ton meines Fernsehers theoretisch mithören kann ist an sich egal. Vor allem weis derjenige auch nicht welches der 10 umliegenden Häuser nun gerade eine Dokumentation über Löwen anschaut oder wer gerade Metallica hört.

Mir wurde gesagt alle Funkkopfhörer sind schlecht

Dabei muss immer darauf geachtet werden, wer das sagt. In Foren sind oft viele "Audiophile" Menschen unterwegs. Audiophile sind Menschen die gerne Musik in extrem hoher Klangqualität hören und dafür auch bereit sind ein kleines Vermögen auszugeben. Das kann Hobby sein oder die Leute selbst sind Tontechniker oder Musiker. Diesen Anspruch haben die wenigsten Leute.

Wo kann ich den Funkkopfhörer anschließen?

An jedes Gerät, welches über einen sogenannten "Line-In" verfügt. Line-In ist eine runde Öffnung (meist beschriftet und bei Computer oft grün gefärbt). Inzwischen gibt es bei einigen Funkkopfhörern auch die Möglichkeit diese per Toslink oder Koaxialkabel anzuschließen.

Bilder zu den verschiedenen Anschlüssen finden Sie hier

Was für Hersteller gibt es?

Die bekanntesten Hersteller von Funkkopfhörer sind:

  • Sennheiser (mein Favorit)
  • AKG
  • Philips
  • Sony
  • Beyerdynamic
  • Vivanco
  • Thomson
  • Audio Spezialfirmen (meist nur für Audio Profis, da sehr teuer)

Welchen Funkkopfhörer findest du am besten?

Ich persönlich bin ein sehr großer Fan von Sennheiser. Ich mag bei Sennheiser vor allem den Tragekomfort und natürlich auch die Qualität. Doch auch andere Hersteller leisten gute Arbeit. Sennheiser ist nur mein persönlicher Favorit (ich besitze mittlerweile auch nur noch Sennheiser Kopfhörer).

Sennheiser Modelle auf Amazon suchen

Funkkopfhörer im Discounter kaufen?

Da halte ich nicht viel von, da die Funktechnik nicht umsonst nur von größeren Firmen wie Sennheiser, AKG, Sony oder Audiospezialfirmen vertrieben wird. Ich hatte einmal einen Funkkopfhörer aus einem Discounter und der war eine Katastrophe. Also besser zur Qualitätsmarke greifen.

Funkkopfhörer für Personen mit Hörgerät?

Es spielt eigentlich keine Rolle ob man ein Hörgerät trägt oder nicht, der einzige Punkt der beachtet werden sollte ist, dass in der Kopfhörer Muschel genug Platz ist, da ein Hörgerät mehr Platz einnimmt. Also darauf achten, dass der Funkkopfhörer viel Platz in der Ohrmuschel hat.

Funkkopfhörer für Brillenträger

Einen Kopfhörer zu tragen wenn Sie eine Brille tragen kann sich als sehr umständlich erweisen. Dazu gibt es sogenannte "Kinnbügel Kopfhörer". Der Haken an dieser Art Kopfhörer ist, das er nicht gerade bequem aussieht und meiner Meinung nach auch nicht bequem ist. Diese Variante eignet sich auch besonders für ältere Menschen.

Kinnbügel Kopfhörer anzeigen

Tags: 

Kategorie: 

Empfehlung

Sennheiser RS 175 Wide
Megatest

Sennheiser RS 175

Produkt Test
Der digitale Funkkopfhörer RS 175 von Sennheiser im Test. Ein guter digitaler Funkkopfhörer mit Extra-Bass Knopf. ...weiterlesen